Hilfswerk-Präsident Karas zum 60er bei Licht ins Dunkel

Hilfswerk gratuliert Karas und dankt für unermüdlichen Einsatz

Wien (OTS) - Wer ihn kennt, schätzt ihn nicht nur wegen seines leidenschaftlichen Einsatzes für die Europäische Idee. Mit ebensolcher Hingabe engagiert er sich auch für die Anliegen der Menschen, die Hilfe brauchen. Er „brennt“ für das Miteinander und dafür, dass jeder seinen persönlichen Beitrag zum gemeinschaftlichen Fortkommen leistet. Er selbst nimmt sich davon nicht aus, sondern geht voran. Die Rede ist von Othmar Karas, für den es eine Ehrensache war, in seiner Funktion als Präsident des Hilfswerk Österreich heute, am 24. Dezember, die ORF-Aktion Licht ins Dunkel tatkräftig zu unterstützen. Den Vormittag nahm Karas am Spendentelefon zahlreiche Geldspenden für Österreichs bekanntest karitative Initiative entgegen. 

Hilfswerk gratuliert Präsident Karas zum heutigen 60. Geburtstag

Der Weihnachtstag ist für viele österreichische Familien ein Festtag, für die Hilfswerk-Familie sogar ein doppelter, gilt es doch am heurigen 24. Dezember den 60. Geburtstag von Othmar Karas zu würdigen. „Zum heutigen runden Geburtstag wollen wir im Namen des Hilfswerks recht herzlich gratulieren. Aber noch mehr wollen wir ihm für seinen unermüdlichen Einsatz für unser gemeinnütziges Anliegen danken“, sagt Elisabeth Anselm, Geschäftsführerin des Hilfswerk Österreich. „Seine Unterstützung ist nicht nur eine mit viel Kraft, sondern auch mit viel Ausdauer, denn 2018 werden wir als Hilfswerk auf 20 Jahre Präsidentschaft Othmar Karas zurückblicken – 20 Jahre, in denen vieles geschaffen und geschafft wurde.“

Rückfragen & Kontakt:

Hilfswerk Österreich, Bundesgeschäftsstelle
DI Roland Wallner
01 / 4057500-230, Mobil: 0676 / 8787 60203
roland.wallner@hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001