Wien-Josefstadt: Widerstand nach Fahrzeuganhaltung

Wien (OTS) - Am 23. Dezember 2017 gegen 09:15 Uhr führten Beamte des Stadtpolizeikommandos Josefstadt eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle im Bereich der Neustiftgasse durch. Eine 39-jährige Lenkerin, die keine Dokumente zur Legitimation mit sich führte, wurde im Zuge der Anhaltung immer aggressiver. Nachdem die Frau zweimal gegen die Hand eines Polizisten geschlagen hatte, wurde sie schließlich festgenommen. Ein zuvor durchgeführter Alkoholvortest hatte einen Messerwert von 0,98 Promille ergeben.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002