Weihnachten FÜR ALLE: Kultur-Highlights in ORF 2 und ORF III

Außerdem: TV-Premiere für neue fünfteilige ORF-III-Dokureihe „Die Akte Habsburg“ mit Friedrich von Thun

Wien (OTS) - Eine ganze Reihe kultureller TV-Höhepunkte präsentiert das ORF-Weihnachtsprogramm von 24. Dezember bis 7. Jänner in ORF 2 und ORF III.

„Christmas in Vienna“, Weihnachtskonzert aus Amsterdam, Silvesterkonzert aus Dresden, Neujahrskonzert u. v. m.

Musikalischen Genuss vom Feinsten versprechen zahlreiche hochkarätige Konzertevents: So steht u. a. das bereits am 22. Dezember in ORF 2 gezeigte „Christmas in Vienna 2017“ (24. Dezember, 20.15 Uhr, ORF III) aus dem Wiener Konzerthaus auf dem Spielplan. Juan Diego Flórez, Olga Peretyatko-Mariotti, Anne Sofie von Otter und Günter Haumer singen Weihnachtslieder aus aller Welt, unterstützt von der Wiener Singakademie und den Wiener Sängerknaben, begleitet vom ORF Radio-Symphonieorchester Wien mit Stefan Gottfried am Dirigentenpult. Ergänzend dazu zeigt ORF III anschließend die legendäre Aufzeichnung „Christmas in Vienna – Die drei Tenöre“ (21.45 Uhr) aus dem Jahr 1999 mit Plácido Domingo, Luciano Pavarotti und José Carreras.
Ein weiterer Klassik-Höhepunkt ist das vom Royal Concertgebouw Orchestra gespielte „Weihnachtskonzert aus Amsterdam: Bachs Hohe Messe“ (25. Dezember, live-zeitversetzt um 18.25 Uhr, ORF III). Es singen Dorothée Mields, Hana Blažíková, Alex Potter, Benjamin Hulett und Krešimir Stražanac sowie das Collegium Vocale Gent unter der Leitung von Philippe Herreweghe.
Am 1. Jänner eröffnet das traditionelle „Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker“, diesmal dirigiert von Riccardo Muti, das Jahr 2018 (live um 11.15 Uhr in ORF 2; Dakapo um 20.15 Uhr in ORF III, am 6. Jänner um 10.00 Uhr in ORF 2 und um 20.15 Uhr in 3sat).
Ebenfalls am Neujahrstag zeigt ORF III aus der Semperoper das „Silvesterkonzert aus Dresden mit Christian Thielemann“ (17.00 Uhr). Die Staatskapelle Dresden sowie Angela Denoke, Elisabeth Kulman und Daniel Behle bescheren dem Publikum wieder einen fulminanten Jahreswechsel. Beim „Dreikönigskonzert aus Salzburg“ (live-zeitversetzt am 6. Jänner, um 11.30 Uhr in ORF III) bläst die Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg unter der Leitung ihres Chefdirigenten Hansjörg Angerer im Großen Festspielhaus zur Jagd auf. Es singt der Salzburger Bachchor.
Für musikalische Weihnachtsstimmung anderer Art sorgt bereits am Christtag eine erstmals in ORF III gezeigte Langfassung von „Mei liabste Weihnachtsweis“ (20.15 Uhr) aus Tirol mit Moderator Franz Posch, einer illustren Schar an Ensembles und weihnachtlichen Melodien.

Wagner-Schwerpunkt mit Ring-Trilogie aus dem Theater an der Wien

Zum fulminanten Abschluss des musikalischen Festtagsprogramms steht am 7. Jänner als Teil eines Richard-Wagner-Schwerpunks (ab 9.25 Uhr) die Ring-Trilogie „Hagen“ (14.00 Uhr), „Siegfried“ (16.55 Uhr) und „Brünnhilde“ (20.15 Uhr) – das Großprojekt der aktuellen Saison des Theaters an der Wien – auf dem Spielplan von ORF III. Davor befassen sich drei Dokumentationen – „Richard Wagner und die Juden“, „Richard Wagner und die Frauen“ und „Wagnerwahn“ – sowie der Spielfilm „Der Wagner-Clan. Eine Familiengeschichte“ mit Leben und Werk des Meisterkomponisten.

Josefstadt-Inszenierung „Schöne Bescherung“, „Heinz Marecek: Ein Fest des Lachens – Weihnachten einmal anders“, Silvester-Hits

Unterhaltsames von der Bühne steht u. a. mit dem schwarzhumorigen Stück „Schöne Bescherung“ auf dem Programm, das den Heiligen Abend in ORF III beschließt (23.10 Uhr): In der Josefstadt-Inszenierung aus dem Jahr 2007 sind u. a. die Publikumslieblinge Michael Niavarani, Andreas Vitásek, Eva Maria Marold, Dolores Schmidinger und Kurt Sobotka zu erleben.
Ebenso unterhaltsam wird es am Christtag mit dem „Heinz Marecek: Ein Fest des Lachens – Weihnachten einmal anders“ (21.45 Uhr, ORF III), das heuer in der Burg Perchtoldsdorf aufgezeichnet wurde sowie mit dem „ORF III Spezial zu Silvester“. Dieses startet mit dem Operettenklassiker „Die Fledermaus“ (17.55 Uhr) und präsentiert bis 7.00 Uhr morgens Sternstunden des heimischen Humors. In „ORF III Silvesternacht – Ein Prosit mit Ihren Stars“ (20.15 Uhr und 23.55 Uhr) lädt Moderator Peter Fässlacher zur stimmungsvollen Soiree mit Heinz Marecek, Elfi Eschke, Peter Simonischek, Kristina Sprenger, René Kollo und Gerhard Haderer.

Hochkarätige Kulturdokumentationen und neuer Doku-Fünfteiler „Akte Habsburg“

Spannend wird es mit einer Reihe hochkarätiger Kulturdokumentationen:
So zeigt ORF 2 „Die Geschichte der Engel“ (26. Dezember, 9.05 Uhr), „Leidenschaft Bolero, Maurice Ravel“ (6. Jänner, 12.00 Uhr) oder am 7. Jänner das Dirigentenporträt „Mariss Jansons – Musik ist die Sprache von Herz und Seele“ (9.05 Uhr), weiters „Musik macht Fernsehgeschichte“ (10.00 Uhr) und die „dokFilm“-Premiere „Bei Tag und bei Nacht – Ein Landarzt aus Kärnten“ (22.00 Uhr).
Im Rahmen der Neujahrskonzert-Matinee in ORF 2 sind ab 9.05 Uhr die Produktionen „Die Königin von Wien – Anna Sacher und ihr Hotel“, „Meine Ringstraße“ sowie der „Auftakt zum Neujahrskonzert 2018“ (Dakapo um 19.50 Uhr in ORF III sowie unter dem Titel „Hinter den Kulissen des Neujahrskonzerts“ am 6. Jänner in ORF 2) zu sehen. Außerdem: der ORF-Film zur Konzertpause „Wiener Moderne 1918 · 2018“ von Georg Riha (Wiederholung am 6. Jänner). ORF III zeigt zudem die Doku „Best of Neujahrskonzert – Kleider machen Dirigenten“ (1. Jänner, 18.35 Uhr).
Ein hochkarätiges historisches Dokuhighlight des diesjährigen Weihnachtsprogramms präsentiert ORF III mit dem neuen Fünfteiler „Die Akte Habsburg“ von Ronald und Roswitha Vaughan über herausragende Persönlichkeiten der Herrscherdynastie, die Österreichs Geschichte maßgeblich prägte – zu sehen am 29. und 30. Dezember sowie am 2., 3. und 4. Jänner, jeweils um 20.15 Uhr. Schauspieler Friedrich von Thun fungiert darin als Präsentator.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001