20. Fenster offen: Wirtschaftspolitischer Adventkalender der WK Wien

Auf Herbergssuche: Gleiche Rechte und Pflichten für alle, die Touristen beherbergen wollen

Wien (OTS) - Wer klopft an? O‘ zwei gar arme Leut! Was wollt ihr dann? O‘ gebt uns Herberg heut! Damit Herbergssuchende bei jeder Unterkunft gleiche Wettbewerbsbedingungen vorfinden, setzt sich die Wirtschaftskammer Wien für faire Wettbewerbsbedingungen ein. Bisher wurde schon einiges erreicht: Unterkunftgeber auf Onlineplattformen sind – wie die traditionelle Hotellerie auch – meldepflichtig und müssen Ortstaxe abliefern, die wiederrum dazu verwendet wird, Wien als Tourismusort zu bewerben. Dies muss allerdings auch aktiv von der Stadt Wien überprüft werden! Und natürlich muss auch jeder, der Touristen ein Zuhause gibt, die vorgeschriebenen Gesetze einhalten und die damit verbundenen Steuern wie Einkommenssteuer und Umsatzsteuer bezahlen. 

Die Wirtschaftskammer Wien fordert gleiche Rechte und Pflichten für alle, die touristische Unterkünfte in Wien anbieten!

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
01 51450 1814
presse@wko.at
news.wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0001