XCMG Apprentices Program fördert zukünftige Führungskräfte in der Baumaschinenindustrie

Xuzhou, China (ots/PRNewswire) - Fünf internationale Auszubildende wurden im Rahmen der dritten Auflage des weithin gelobten XCMG Apprentice Program ("das Programm") willkommen geheißen, um an einem "One Week CEO"-Projekt teilzunehmen, bei dem sie am Hauptsitz von XCMG in Xuzhou, China, XCMG aus der Perspektive des CEO erleben konnten.

Die fünf Auszubildenden, die aus den USA, Polen, Russland, Malaysia und Algerien stammen, wurden aus mehr als 20.000 Bewerbern aus 58 Ländern und Regionen ausgewählt. Gegenüber den ersten beiden Auswahlrunden stellt das eine erhebliche Steigerung dar.

"Dieses einwöchige Programm hat es den Auszubildenden ermöglicht, das volle Spektrum der Angebote und Arbeitsmethoden von XCMG kennenzulernen - von der Vermarktung unserer intelligent gefertigten Highend-Produkte für internationale Kunden bis hin zur Verwaltung eines globalen Weltklasse-Programms zu Forschung und Entwicklung -und das alles aus der Perspektive von Geschäftsleuten", sagte Liu Jiansen, Stellvertretender Präsident von XCMG und Geschäftsführer von XCMG Import & Export Co. Ltd. "Wir sind davon überzeugt, dass diese fünf 'zukünftigen CEOs' eine Menge an Wissen und viele Anregungen mitnehmen konnten, nachdem sie die Highend-Fertigung bei XCMG, die innovative Technologie und den Unternehmergeist aus erster Hand erlebt haben."

Mit einer besonderen Betonung der Führungsfähigkeiten und der beruflichen Entwicklung bot das Programm den Auszubildenden eine Gelegenheit, Einblicke in den täglichen Geschäftsbetrieb bei XCMG zu erhalten. Sie nahmen an der Simulation von internationalen Marketingverhandlungen unter dem Stichwort "Belt und Road"-Initiative teil und konnten sich auch am Ideenaustausch zu Themen wie globale Integration von Forschung und Entwicklung (F&E) und Transformation hin zu einer intelligenten Produktion (Intelligent Manufacturing, IM) mit Wang Min, Vorstandsvorsitzender und Präsident von XCMG, und mit weiteren acht CEOs von XCMG und XCMG-Tochtergesellschaften beteiligen.

Die Auszubildenden besuchten zudem den weltweit größten Fabrikkomplex der Baumaschinenindustrie und das größte Labor in Asien zur Erforschung von Vibrationen und Lärm. Außerdem erhielten sie die Möglichkeit, Baumaschinen selbst zu bedienen, darunter etwa den leistungsstärksten Schwerlaster Chinas, der LW1200K, und sie konnten erfahren, wie 3D-Drucker im Zentrum für Forschung und Entwicklung eingesetzt werden.

Das Programm wurde im Januar 2016 gestartet und war ins Leben gerufen worden, um Auszubildenden aus aller Welt die Gelegenheit zu bieten, etwas über XCMG, seine innovativen Technologien und seinen globalen Einfluss zu erfahren, während gleichzeitig der internationale Austausch gepflegt und die chinesische Kultur im Bereich der Baumaschinenindustrie gefördert werden sollen.

Über XCMG

XCMG ist ein mittlerweile seit 74 Jahren tätiges, internationales Unternehmen, das Schwermaschinen produziert. Derzeit rangiert das Unternehmen auf Platz acht unter den weltweiten Baumaschinenherstellern. Die Produkte von XCMG werden in über 177 Ländern und Regionen der Welt verkauft.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.xcmg.com oder auf den XCMG-Seiten auf Facebook (https://www.facebook.com/XCMGGroup), Twitter (https://twitter.com/XCMGGroup), YouTube
(https://www.youtube.com/user/XCMGgroup), LinkedIn (https://www.linke
din.com/company/xcmg-imp-&-exp-co-ltd?report%252Esuccess=KJ_KkFGTDCfM t-A7wV3Fn9Yvgwr02Kd6AZHGx4bQCDiP6-2rfP2oxyVoEQiPrcAQ7Bf) und Instagram (https://www.instagram.com/xcmggroup/).

Rückfragen & Kontakt:

Han Zhang
+86-516-87565404
xcmg_media@163.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0009