KI-Chip-Hersteller ThinkForce bringt mithilfe von YITU Tech, Yunfeng Fund, Sequoia Capital und Hillhouse Capital 450 Mio. RMB auf

Shanghai (ots/PRNewswire) - ThinkForce, ein in Shanghai ansässiges Startup-Unternehmen, das sich auf Halbleiter-Chips für künstliche Intelligenz ("KI") spezialisiert, gab bekannt, dass es im Rahmen einer Serie-A-Finanzierungsrunde 450 Mio. RMB aufgebracht hat. Beteiligt an der Finanzierung waren YITU Tech, Yunfeng Fund, Sequoia Capital und Hillhouse Capital.

KI-Chips haben sich in der Branche zu einem bedeutenden Fokusbereich entwickelt; Wagniskapitalgeber aus aller Welt bekunden Interesse. YITU Techs strategisches Investment in ThinkForce unterstreicht dessen Bekenntnis zur Entwicklung eines KI-Ökosystems.

ThinkForce verfügt über ein starkes technisches Team, dessen Ziel es ist, die Technologie und ihre Industrialisierung erfolgreich zu integrieren.

Als eines der führenden Startup-Unternehmen in der Erforschung/Entwicklung und Herstellung von Chips für künstliche Intelligenz verfügt ThinkForce über erstklassige Talente mit jahrelanger Erfahrung im Management und hoher Kompetenz in Technik und Produktentwicklung. In der Tat trugen die Kernmitglieder des Teams direkte Verantwortung bei einigen der erfolgreichsten eingeführten Halbleiter-Chipsets. Heute im Einsatz in Produkten wie dem IBM PowerPC, der Sony PS3, der Microsoft XBOX, den weltweit schnellsten 56G-SerDes und anderen, trägt die Technik zu Umsätzen in Milliardenhöhe bei. Durch seine nachgewiesene Erfolgsbilanz ist ThinkForce positioniert, in der Entwicklung und Förderung von KI-Chips eine führende Rolle zu übernehmen.

ThinkForce plant, seinen KI-Chip basierend auf der branchenweit führenden Halbleiter-Verfahrenstechnik einzuführen - der "ManyCore"-Architektur. Intern von ThinkForce entwickelt, hilft diese bei der Umsetzung und Optimierung der KI-Cloud-Virtualisierungs-Ablaufplanung bei der Implementierung auf Chip-Ebene. Weiterhin kann die "ManyCore"-Technologie - in Kombination mit selbst entwickelter Firmware und einem TFDL-SDK - die Rechenleistung für verschiedene Modelle neuronaler Netze beschleunigen. Die Effizienz der ThinkForce-Akzeleratoren liegt derzeit bei 90 bis 95 Prozent. Verglichen mit einer Nvidia-Mainstream-Computing-Karte wird mehr als das Fünffache an Strom und Kosten eingespart. Durch seine umfassende Erfahrung in der Siliziumentwicklung kann ThinkForce auch das Risiko von Produktionsfehlern minimieren - bei gleichzeitiger Optimierung der Leistung und des Stromverbrauchs des Chips.

Darüber hinaus kooperiert ThinkForce nun mit Branchenführern wie IBM und Cadence.

"Die KI-Ära ist die Ära des intelligenten Algorithmus im Chip"

Obwohl die Entwicklung von KI-Chips noch in den Kinderschuhen steckt, werden die Komplexität und Eigendynamik technologischer Innovationen laufend weitere Durchbrüche ermöglichen.

"Die KI-Ära ist die Ära des intelligenten Algorithmus im Chip", so Zhang Zhenning, Vice President des Bereichs Marketing bei ThinkForce. Ein KI-Chip enthält die Architektur einer KI-Algorithmus-Modell-Kalkulation und das Design zur Ablaufplanung der Kalkulation. Als führendes Unternehmen mit enormer Expertise im Bereich Cloud-Computing wird YITU Tech ThinkForce mit dieser strategischen Kooperation definitiv helfen, seine Wettbewerbsfähigkeit in der Branche zu festigen.

In den KI-Bereich wird immer mehr Kapital investiert, und auch YITU Tech ist im Hinblick auf Investments und Initiativen aktiv gewesen. Vor Kurzem hat YITU Tech ein gemeinsames Investment mit IDG Capital in AccutarBio abgeschlossen - ein international aktives Pharmaunternehmen. Es war eines der bislang größten Investments im KI-Pharmazie-Feld in China.

"Unsere Zusammenarbeit mit ThinkForce unterstreicht unser Interesse und unsere Begeisterung in Bezug auf hochmoderne Technologie und wissenschaftliche Forschung im KI-Sektor. Wir glauben, dass ThinkForce' talentiertes Team, seine Jahre an Erfahrung und sein guter Ruf auf dem Feld bei unserer gemeinsamen Erforschung von KI-Technologien zu Multiplikatoreffekten und höherer Effizienz führen werden. Wir sind bei der Herstellung von KI-Chips weltweiter Konkurrenz ausgesetzt und brauchen eine inlandsbezogene Strategie für China, um uns behaupten zu können. Wir glauben, dass ThinkForce zur Entwicklung und zum Erfolg von Chinas KI-Strategie-Initiative im Ganzen beitragen wird", so Jiao Hui Ru, Direktor des Bereichs Technologiestrategie bei YITU Tech.

Über ThinkForce

Shanghai ThinkForce Electronic Technology Co. Ltd wurde 2017 von Experten der Bereiche Silizium-Design, Software-Algorithmen und Systementwicklung gegründet. Wir setzen uns ein, erstklassige intelligente Halbleiter mit führenden KI-Algorithmen und modernster Silizium-Kunst anzubieten, auf deren Basis wir eine KI-Hardware-Plattform entwickeln und schlüsselfertige Branchenlösungen liefern. In Kooperation mit führenden vertikalen Vertretern der Branche erarbeiten wir gemeinsam das Ökosystem und die Zukunft künstlicher Intelligenz. Mit Unterstützung durch unsere Geschäftspartner und führende Wagniskapitalgeber werden wir mit unserer Produkt-Roadmap die intelligenteste Rechenleistung anbieten.

Über YITU Technology

YITU Technology (YITU) ist ein Vorreiter in praxisorientierter Forschung und Innovation auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz (KI), der hochmoderne KI-basierte Geschäftslösungen für eine sicherere, bessere und gesündere Welt anbietet. YITU verfügt über ein erstklassiges Forschungs- und Entwicklungsteam, das die industrielle Entwicklung voranbringt - mit dem Ziel, umfassende Lösungen in den Bereichen maschinelles Sehen, Sprechen und Sprachverständnis zu finden.

Rückfragen & Kontakt:

Zenith Zhang
zhenning.zhang@think-force.com

Eva Chen
+86-13671625387
zhengying.chen@yitu-inc.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0008