Führendes Startup für Künstliche Intelligenz kündigt weitere Innovationen an

Boston (ots/PRNewswire) - - BotChain macht Enterprise-Bots auditierbar und sorgt für Compliance

Nachdem Talla (https://talla.com/), führend für KI-Software im Enterprise-Bereich, diese Woche den Verkauf von Utility Token angekündigt hat, informiert das Unternehmen heute zu den Entwicklungen in seinem neuen BotChain
(https://botchain.talla.com/?utm_source=tradepr)-Netzwerk. Nach zwei
Jahren und mehr als 2500 Installationen von Talla-Bots bei verschiedenen Unternehmen wird der Bedarf für Enterprise-konforme Bots und die Notwendigkeit, Bot-Aktionen zu auditieren und zu inspizieren, deutlich.

Künstliche Intelligenz macht Agents und Bots autonomer, und das bestärkende Lernen (Reinforcement Learning, RL) lässt sie unberechenbarer werden. Die Notwendigkeit, ihre Aktivitäten für Trainings, Audits und Compliance einzuschränken und zu erfassen, wird damit immer dringlicher. BotChain erstellt digitale Zertifikate für jede Bot-Aktion und speichert diese Zertifikate in einer Blockchain, um eine Identität für jeden einzelnen Bot zu schaffen. Unternehmen mit Entzifferungsschlüssel können dann diese Zertifikate prüfen oder einsehen und so die Aktivitäten der Bots überwachen.

"Immer mehr Unternehmen setzen intelligente Roboterprozesse ein, und der Bedarf für BotChain wird immer größer werden. Compliance ist für große Unternehmen von enormer Bedeutung", sagt Michael Maloney, der frühere Blockchain CTO bei Ernst and Young. Chris Curran von PricewaterhouseCoopers (PwC) ist ähnlicher Ansicht, "Da Bot-Prozesse innerhalb von Organisationen zunehmen, ist es sinnvoll, dass diese, wie alle anderen Mitarbeiter auch, Risiko- und Compliance-Vorgaben unterliegen".

Dies wird immer wichtiger, denn Bots handhaben mittlerweile Workflows, die eine Zertifizierung erfordern, z.B. HIPAA oder SOC2. BotChain (https://botchain.talla.com/?utm_source=tradepr) erlaubt Auditoren, die Bot-Compliance mit den Anforderungen dieser Workflows zu überprüfen, und verwaltet darüber hinaus auch die Registrierung und Identifizierung von Bots.

"Bots werden inzwischen auch schon gefälscht. Hacker benutzen sie, um Informationen zu stehlen, und die Bot-Identität entwickelt sich rapide zu einem Problemfeld. BotChain ist eine Identitätslösung für Bots, so dass Menschen in der Interaktion mit immer mehr Bots bzw. auch Bots, die miteinander interagieren, schnell Vertrauen aufbauen können", erklärt Rob May, CEO bei Talla.

Die BotChain (https://botchain.talla.com/?utm_source=tradepr) bietet kritische Systeme für alle, die KI-gestützte Produkte verwenden, und für jeden, der diese Produkte entwickelt. Beispielsweise erhalten die Endbenutzer eines KI-gestützten, autonomen Systems eine nachvollziehbare Liste von Interaktionen und Entscheidungen, die durch Hashing von Informationen zu jeder Agent Task an die Blockchain erreicht wird und unabänderlich ist. Die Bot-Identitäten werden für sowohl den menschlichen Anwender als auch für andere Bots mit absoluter Sicherheit bestimmbar, was Bot-Spoofing und Spamming verhindert.

Entwickler, Unternehmen und Einzelpersonen benötigen Botcoins, das Token der BotChain, um Transaktionen durchführen zu können. Der Token-Verkauf dient als Weg, Token zum Launch auf den Markt zu bringen. Derzeit wird davon ausgegangen, dass von den ursprünglich geschaffenen Token 50% an die Öffentlichkeit verkauft werden, die nicht abgesetzten sollen vernichtet werdend. Weiterhin wird erwartet, dass zwanzig Prozent der Token für BotChain-Partner, Berater und Entwickler reserviert werden. Die Konditionen für den Verkauf der BotChain Utility Token können sich jederzeit ändern. Unternehmen, die daran interessiert sind, auf BotChain
(https://botchain.talla.com/?utm_source=tradepr) aufzubauen, sind
dazu eingeladen, sich direkt an Talla (https://talla.com/) unter hello@talla.com zu wenden, um weitere Informationen zu erhalten.

BotChain-Telegramm abonnieren: https://t.me/botchainICO

Rückfragen & Kontakt:

Name: Brooke Torres
Website: botchain.talla.com
E-Mail: pr@talla.com
+6393177001

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0006