IQVIA: Experten zum Thema Switches Rx/OTC

Der Informationsprovider IQVIA wird häufig um Einschätzung der Erfolgsaussichten eines Switches von Arzneimitteln von der Rezeptpflicht zur Rezeptfreiheit gebeten.

Wien (OTS) - Die Experten Univ.-Lektor Dr. Christoph Baumgärtel, MSc, Koordinationsstelle AGES Medizinmarktaufsicht/Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen, und Priv.-Doz. Mag. DDr. Philipp Saiko, Präsident der Apothekerkammer Wien, stellten sich daher einem ausführlichen Interview u. a. zu den Fragen

  • Inwiefern ist Österreich die Rezeptpflicht betreffend eher konservativ?
  • Wie wird ein Switch beantragt?
  • Was sind die Vor- und Nachteile?
  • Was bedeuten Switches für die Apotheken, für das Gesundheitssystem, für die Patienten?
  • Wie gehen Online-Apotheken damit um?
  • Was bedeutet eine Liberalisierung des Marktes?

„Unser zentrales Ziel ist, dass Patienten so viele Arzneimittel wie nötig und so wenige wie möglich einnehmen.“ Univ.-Lektor Dr. Christoph Baumgärtel, MSc

„Die Vermutung liegt nahe, dass bei einem ungehemmten Zugang zu Arzneimitteln der Verbrauch und die Gefahr der Überdosierung steigen. Aus diesem Grund sollten Beratung und Verkauf auch in Zukunft ausschließlich in der Apotheke erfolgen.“ Priv.-Doz. Mag. DDr. Philipp Saiko

Das vollständige Interview ist auf http://www.thehealthcareprof.com/pressecorner abrufbar.

Über IQVIA™

IQVIA [sprich: aiku:via] ist ein führender, globaler Anbieter von Informationen, innovativen Technologielösungen und Serviceleistungen im Bereich der Marktforschung und klinischen Auftragsforschung. IQVIA nutzt Daten und wissenschaftliche Methoden, um Akteure in der Gesundheitsbranche darin zu unterstützen, bessere Lösungen für ihre Kunden zu finden. IQVIA ermöglicht es Unternehmen, ihre Konzepte von klinischer Entwicklung und Vermarktung zu optimieren, Innovationen zu fördern und aussagekräftige Resultate zu erzielen. IQVIA entstand durch den Zusammenschluss von IMS Health und Quintiles. Das Unternehmen beschäftigt rund 55.000 Mitarbeiter in über 100 Ländern. Die österreichische Niederlassung unter der Geschäftsführung von Dr. Martin Spatz konzentriert ihre Aktivitäten auf Dienstleistungen in den Bereichen Marktforschung, Beratung und Kommerzialisierung sowie Auftragsforschung die für den heimischen Gesundheitssektor von Interesse sind.

Rückfragen & Kontakt:

Stella-Klein-Löw-Weg 15, Haus B 5. Stock, A - 1020 Wien, Austria, Tel: +43 (0) 1 78 00 2, www.iqvia.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010