RTL II am Montag: Tagesmarktführer mit Sozialdokumentationen

München (ots) -

  • 15,5 % Tagesmarktanteil (14-29 Jahre): Rang 1 aller Sender
  • "Armes Deutschland" und "Hartz und herzlich" punkten mit 12,3 % MA und 11,8 % MA (14-49 Jahre)
  • Bis zu 2,08 Mio. Zuschauer gesamt in der Primetime Die RTL II-Sozialdokumentationen überzeugen einmal mehr auf ganzer Linie: Zur Primetime erreichte eine neue Folge "Armes Deutschland -Stempeln oder abrackern" klar zweistellige Werte. Mit starken 12,3 % MA erzielte die Sozialreportage einen neuen Bestwert. Dabei verfolgten bis zu 2,08 Mio. Zuschauer gesamt die aufwändig produzierte Dokumentation. Herausragend lief es zudem bei der jungen Zielgruppe der 14-29-Jährigen: 17,5 % MA standen hier zu Buche.

Im Anschluss unterstrich eine Folge "Hartz und herzlich" einmal mehr die hohe Relevanz beider Formate. Mit 11,8 % MA erreichte das Format ein weiteres Mal zweistellige Marktanteile. Mit 18,6 % MA (14-29 Jahre) erreichte die viel beachtete Dokumentation hier fast jeden fünften Zuschauer aus der jungen Zielgruppe. Insgesamt erreichte die Reportage bis zu 1,72 Mio. Zuschauer gesamt.

Überzeugend verlief zudem der Vorabend bei RTL II: Bereits um 18 Uhr erreichte "Köln 50667" sehr gute 11,2 % MA und 21,2 % MA (14-29 Jahre). Um 19 Uhr kam "Berlin - Tag & Nacht" auf 10,8 % MA. In der jungen Zielgruppe (14-29 Jahre) erreichte die Soap aus der Hauptstadt 20,7 % MA.

Insgesamt erreichte RTL II gestern einen Tagesmarktanteil von 9,2 % -den besten Marktanteil an einem Montag seit Juli 2012. Bei der Zielgruppe der 14-29-Jährigen platziert sich RTL II als Tagesmarktführer mit 15,5 % MA.

Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; TV Scope, BRD Gesamt 18.12.2017, vorläufig gewichtet. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Daten auf die 14-bis 49-Jährigen.

Rückfragen & Kontakt:

RTL II Programmkommunikation
Konstantin Louisoder
089 - 64185 6520
konstantin.louisoder@rtl2.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003