Wi-SUN Alliance und DLMS User Association starten Zusammenarbeit

Morgan Hill, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Die Wi-SUN Alliance und die DLMS User Association haben eine Kooperation ins Leben gerufen, um die nahtlose Interoperabilität der Lösungen sicherzustellen, mit deren Hilfe DLMS/COSEM-Anwendungen über die Wi-SUN-Kommunikationsnetzwerke betrieben werden können. Eine gemeinsame Arbeitssitzung der beiden Organisationen fand vor Kurzem am MSZT (Magyar Szabványügyi Testület, dem ungarischen Institut für Standardisierungen) in Budapest statt, um Arbeits- und Leistungsbereiche aufzubauen, die auch weiterhin Dienstleistungen für intelligente Versorgungseinrichtungen, Smart Cities und das Internet der Dinge für die Industrie ermöglichen sollen. Die beiden Organisationen haben im Zusammenhang mit diesem Vorhaben während der European Utility Week 2017 in Amsterdam eine Absichtserklärung unterzeichnet.

Zu den gemeinsamen Bemühungen gehören eine technische Begutachtung des Blau-, Grün- und Gelbbuchs der DLMS UA und der Wi-SUN-Spezifikationen zu den technischen Profilen. Das angestrebte Ziel ist es, die gemeinsame Förderung von gesicherten interoperablen Lösungen, die DLMS/COSEM und Wi-SUN-Technologien zusammen nutzen, zu erleichtern. Beide Organisationen haben belastbare und weltweit anerkannte Zertifizierungsprogramme aufgesetzt, die dieses Ziel unterstützen.

"Durch die Integration von DLMS/COSEM, bei dem es sich um das weltweit am häufigsten verwendete Protokoll zu Verbrauchserfassung handelt, und Wi-SUN, einer Kommunikationstechnologie mit zigmillionen vernetzten Geräten, stellt diese Zusammenarbeit eine wichtigen Schritt nach Vorne für die globale Akzeptanz einer standardisierten Umgebung für intelligente Versorgungseinrichtungen und Smart Cities dar", sagt Phil Beecher, Präsident der Wi-SUN Alliance.

"Mit den wichtigsten Interessenvertretern von der Wi-SUN Alliance und der DLMS UA, die hier zusammenarbeiten, werden wir das Wertversprechen und das Geschäftsmodell für jene weiter stärken, die Lösungen für intelligente Versorgungseinrichtungen und Smart Cities einsetzen. Damit wird der Bereich von DLMS/COSEM als anpassungsfähiges, vom Kommunikationsmedium unabhängiges Datenmodell und als Rich-Application-Layer-Protokoll weiter ausgedehnt" sagt Gyözö Kmethy, Präsident der DLMS UA.

Über die Wi-SUN Alliance

Die Wi-SUN Alliance ist eine weltweit tätige Non-Profit-Vereinigung, deren Mitglieder branchenführenden Unternehmen sind. Ihre Aufgabe besteht in der Bereitstellung von interoperablen drahtlosen Netzlösungen für die Verwendung in Smart Cities, intelligenten Netzen sowie für weitere Anwendungen im Internet der Dinge (IoT), die offene globale Standards von internationalen Standardisierungsorganisationen, wie IEEE802, IETF, TIA, TTC und ETSI, nutzen. Die Wi-SUN Alliance hat weltweit mehr als 170 Mitglieder, wobei die Mitgliedschaft allen Interessengruppen aus der Branche offen steht. Dazu gehören Anbieter von Halbleitern und Endprodukten, Anbieter von Diensten, Versorgungseinrichtungen, Universitäten, Unternehmen sowie Stadtverwaltungen und lokale Behörden.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.wi-sun.org.

Wi-SUN Alliance und das Logo der Wi-SUN Alliance sind eingetragene Warenzeichen der Wi-SUN Alliance.

Über die DLMS User Association

Die DLMS User Association ist ein unabhängiger gemeinnütziger Verband zur Entwicklung von Standards mit Sitz in Zug in der Schweiz. Sie hat weltweit mehr als 300 Mitglieder, wozu führende Versorger, Produzenten und Systemintegratoren gehören. Sie ist für die weltweite Förderung und Unterstützung der DLMS/COSEM-Spezifikation als das Protokoll für den Datenaustausch von Smart Metern verantwortlich. Auf diese Weise wird der Betrieb der Strommärkte unterstützt, die Energieeffizienz erleichtert und es wird für die Beteiligten am Energiemarkt eine bessere betriebliche Effizienz ermöglicht. Der Verband hat in diesem Jahr auf der European Utility Week 2017 in Amsterdam mit Stolz seinen 20. Geburtstag feiern können.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.dlms.com

Rückfragen & Kontakt:

Shannon Mayette
Wi-SUN Alliance
+1 602-882-4733
smayette@wi-sun.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0008