JNC ist der erste chinesische Baijiu-Hersteller, der im UN-Hauptquartier ausstellt

New York (ots/PRNewswire) - Chinesischer Schnaps (auch als Baijiu bekannt) ist außerhalb Chinas praktisch unbekannt, aber ein chinesischer Spirituosenhersteller hat versucht, diese Kulturlücke zu schließen, und nahm an einer Ausstellung und Galaveranstaltung im Hauptquartier der Vereinten Nationen teil.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/619075/UN_Deputy_Secretary_Ge neral.jpg (https://mma.prnewswire.com/media/619075/UN_Deputy_Secretar y_General.jpg) Foto - https://mma.prnewswire.com/media/619076/JNC.jpg Foto - https://mma.prnewswire.com/media/619077/JNC_employee.jpg

Die Chinese Arts Gala fand am 11. Dezember 2017 im UN-Hauptquartier in New York mit dem Ziel statt, der Welt die Schönheit der chinesischen Kultur vorzustellen. Die Veranstaltung war ein Versuch, Chinas Geschichte mithilfe der Pekingoper und von Tai-Chi-Vorführungen sowie mit kalligrafischen Abbildungen und anderen einzigartigen Elementen der chinesischen Kultur zu erzählen, darunter auch Keramikkunstwerke des Landes und die ausgeprägte Vielfalt an Spirituosen. Jiannanchun Group Co. Ltd (JNC), einer von drei führenden Baijiu-Herstellern in China, hat sich als strategischer Partner und exklusiver Baijiu-Sponsor der Veranstaltung zur Förderung der chinesischen Baijiu-Kultur verpflichtet und hat dieses alkoholische Getränk zur ersten chinesischen Spirituose gemacht, die im UN-Hauptquartier vorgestellt wurde.

Kultur ist ein integraler Bestandteil eines Landes. Die Bewältigung von Herausforderungen, die sich aus kulturellen und kulturell bedingten Konflikten ergeben, wird für ein Land sehr schwierig sein, solange es nicht die seiner Kultur inhärenten Vorteile entdeckt und entwickelt und für seine Kultur, als Teil seiner wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung sowie seines internationalen Einflusses in einem immer härter werdenden globalen Wettbewerb, einen Platz gefunden hat. Die Tatsache, dass ein Land seine sanfte Macht in kultureller Hinsicht strategisch stärken muss, ist eng mit der Bedeutung der Veranstaltung der Chinese Arts Gala verbunden, und JNC hat einen wichtigen Beitrag dazu geleistet.

JNC spielte als strategischer Partner eine wichtige Rolle sowohl bei der Ausrichtung der Veranstaltung als auch bei der Förderung der chinesischen Kultur. Der Destillateur hat alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die chinesische Kultur umfassend zu fördern, indem er die kulturell reichhaltigen Produkte von JNC als Mittel zur intuitiven Präsentation der chinesischen Baijiu-Kultur einsetze. Außerdem hat er große LED-Bildschirme aufgestellt, auf denen die Geschichte von JNC und die Geschichte des Baijiu multimedial erzählt wurden. Darüber hinaus wurde den Gästen an einer eigens dafür eingerichteten Theke eine Vielzahl einzigartiger Cocktails aus JNC-Produkten angeboten. Nach der Verkostung der Cocktails kommentierten mehrere Gäste: "Er hat bei mir einen tiefen Eindruck hinterlassen." "Er hat einen angenehmen und beruhigenden Geschmack." "Der Geschmack ... er ist recht cool." Die Teilnahme von JNC an der Veranstaltung hat enorm dazu beigetragen, das Eis zwischen den Chinesen und den anderen Teilnehmern aus vielen Nationen der Welt zu brechen und hat als "Brücke der Freundschaft" gedient, da viele zum ersten Mal den unverwechselbaren Geschmack von Baijiu erlebten.

JNC arbeitet schon seit Jahren an der Stärkung seiner internationalen Präsenz. Einer der einzigartigen Ansätze, die der Destillateur wählte, war es, seine Botschaft zum Chinesischen Neujahr auf einer der großen Werbetafeln des New Yorker Times Square am Anfang des Jahres zu zeigen. JNC erhielt auf der TUTTOFOOD, einer internationalen Lebensmittel- und Getränkemesse, die exklusiv für den Handel im Mai stattfand, zwei internationale Auszeichnungen. Im August hat JNC gemeinsam mit Caixin Media als Teil der Bemühungen des Destillateurs, die internationale Expansion zu beschleunigen, den Jiannanchun Belt and Road Index eingeführt, einen Indikator für den Einfluss der One Belt, One Road Initiative der chinesischen Regierung. Alle diese internationalen Veranstaltungen haben dem chinesischen Baijiu-Hersteller geholfen, weltweit eine starke Markenbekanntheit aufzubauen.

Der Schlüssel zum Erfolg im Konkurrenzkampf, der mit dem zwischen Ländern vergleichbar ist, hängt von der Produktionskompetenz und der Markenkultur ab. Ein starkes kulturelles Fundament öffnet die Tür zu zusätzlichen Chancen für den Erfolg eines Unternehmens. JNC hat es mit seinem soliden kulturellen Hintergrund verstanden, die herausragenden Merkmale der chinesischen Kultur zu nutzen, um chinesischen Baijiu durch Branding-Events auf der Weltbühne bekannt zu machen. JNCs proaktive Bemühungen zur Förderung der chinesischen Kultur dienten auch als Vehikel für die Einführung in JNCs eigene Kultur, in chinesischen Baijiu und in chinesische traditionelle Kultur im UN-Hauptquartier und als eine Möglichkeit, viele der Missverständnisse auszuräumen, die Abendländer in Zusammenhang mit Baijiu haben. Die Mission des chinesischen Herstellers alkoholischer Getränke ist es, die Welt den Charme des chinesischen Baijiu entdecken zu lassen und eine starke kulturelle Basis für JNC zu schaffen, mit dem Ziel, den Weg für die globale Expansion des Unternehmens weiter zu ebnen.

Rückfragen & Kontakt:

Wang Wei
+86-186-6691-5622
120904854@qq.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007