SJ-Herr/Herzog: „Erfolgreicher Start für den Widerstand!“

SchülerInnen und StudentInnen setzen starkes Zeichen – es geht um unsere Zukunft!

Wien (OTS) - Tausende Jugendliche, SchülerInnen und StudentInnen setzten heute am Heldenplatz ein starkes Zeichen des Protestes. „Schwarz-Blau steht für Sozialabbau, Selektion im Bildungssystem, teurere Mieten und schlechtere Arbeitsbedingungen. Hier geht es um unsere Zukunft. Die lassen wir uns sicher nicht nehmen!“, so Julia Herr, Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Österreich bei der heutigen Demo. Besonders erfreut ist Herr über den starken Zulauf vieler junger Mitglieder in den letzten Wochen: „Auch wenn Kurz heute in den Ballhausplatz eingezogen ist, soll er wissen: die Straße gehört dem Widerstand!“ 

Während sich Kurz und Strache angeloben ließen, versammelten sich lautstark 10.000, zum Großteil noch unorganisierte TeilnehmerInnern und sorgten für Protest, der bis zum Ballhausplatz hörbar war. „Wenn die Regierung den Leistungsdruck an Schulen, Unis und am Arbeitsplatz noch weiter in die Höhe schrauben will, werden wir uns entschlossen dagegen stellen“, erklärt auch Fiona Herzog, Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Wien. „Jetzt geht es darum noch mehr junge Leute zu mobilisieren um die Regierung erfolgreich in ihre Grenzen zu weisen!“ 

Dem friedlichen Demozug stand von Seiten der Polizei übertriebene Provokation entgegen. „Eine Demo, die überwiegend aus SchülerInnen und StudentInnen besteht, mit Wasserwerfern und überbordenden Polizeiaufgebot zu begegnen, ist völlig überzogen!“, kritisieren die beiden Vorsitzenden.  Protest gegen die neue Regierung soll damit von Anfang an eingeschüchtert werden. Ein chancenloses Unterfangen, wie Herr und Herzog klarstellen: „Wir lassen uns die Straße nicht nehmen! Der Widerstand hat erst angefangen. Am 13. Jänner bereiten wir Schwarz-Blau mit einer Großdemo einen gebührenden Neujahrsempfang!“

Rückfragen & Kontakt:

Sozialistische Jugend Österreich
Roland Plachy
SJ-Pressesprecher
+43 664 / 450 12 58
office@sjoe.at
www.sjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0003