Lotto: Die Spannung steigt – 8 Millionen Euro für den nächsten Sechser

Am Mittwoch wird der 14. Fünffachjackpot der Lotto Geschichte ausgespielt

Wien (OTS) - Die Spannung steigt, denn es heißt weiterhin: „Bitte warten“. „Bitte warten“ auf das Christkind - was jetzt wenig überraschend ist, da hier der Kommens-Termin mit 24. Dezember vorgegeben ist. Parallel dazu aber auch „Bitte warten“ auf den ersten Sechser des Monats, und das ist dann doch erstaunlich, denn es hat noch nie in der Geschichte von Lotto so lange gedauert. Und dabei ist unklar, wann – ja sogar, ob überhaupt – der erste Dezember-Sechser getippt wird.

Da es niemandem gelungen ist, den Vierfachjackpot zu knacken, wurde daraus am vergangenen Sonntag ein Fünffachjackpot. Das heißt:
Frühestmöglicher Zeitpunkt für den ersten Sechser im letzten Monat des Jahres ist Mittwoch, der 20. Dezember. Dafür geht es dann aber um die zweithöchste Summe im heurigen Jahr, nämlich um 8 Millionen Euro. Die Österreichischen Lotterien rechnen mit etwa 9,3 Millionen Tipps, die bis Mittwoch Abend abgegeben werden.

Es handelt sich um den zweiten Fünffachjackpot im heurigen Jahr, und um den 14. seit Einführung von Lotto. Die Wahrscheinlichkeit, dass er geknackt wird, ist hoch, denn voraussichtlich werden rund drei Viertel aller möglichen Tippkombinationen auch tatsächlich gespielt.

Dennoch, die Chance, dass es abermals keinen Sechser gibt, ist da. Sollte dieser Fall eintreten, so würde dies alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen und die Lotto Geschichte müsste um ein wesentliches Kapitel ergänzt werden: Denn dann ginge es um den ersten Sechsfachjackpot in der 31-jährigen Lotto Geschichte.

Zwei Spielteilnehmer tippten am Sonntag einen Fünfer mit Zusatzzahl und gewannen damit jeweils mehr als 113.100 Euro. Ein Oberösterreicher und ein Spielteilnehmer, der seine Tipps über die Spieleseite win2day.at abgegeben hatte, waren jeweils per Normalschein erfolgreich.

LottoPlus

Ebenfalls ohne Sechser endete die LottoPlus Ziehung, obwohl es im Burgenland eine Quittung mit dem richtigen Tipp gegeben hätte. Allerdings entschied sich ihr Besitzer, an LottoPlus nicht teilzunehmen. Die Gewinnsumme von mehr als 500.000 Euro wurde auf die 99 Gewinner eines Fünfers aufgeteilt, die jeweils rund 6.300 Euro erhielten. Beim LottoPlus Sechser der nächsten Runde geht es um rund 650.000 Euro.

Joker

Beim Joker gab es vier Gewinner. Zwei Oberösterreicher, ein Niederösterreicher und ein Tiroler erhalten für ihr „Ja“ zur richtigen Joker Zahl jeweils mehr als 73.700 Euro.

Lotto Quoten der Ziehung vom Sonntag, 17.12.2017:

5fachJP Sechser, im Topf bleiben EUR 5.836.617,50 – 8 Mio. Euro warten 2 Fünfer+ZZ zu je EUR 113.131,90 165 Fünfer zu je EUR 1.495,90 398 Vierer+ZZ zu je EUR 186,00 8.036 Vierer zu je EUR 51,10 10.836 Dreier+ZZ zu je EUR 17,00 136.745 Dreier zu je EUR 5,40 446.931 Zusatzzahl allein zu je EUR 1,20

Lotto Gewinnzahlen: 11 27 28 31 36 37 Zusatzzahl: 33

LottoPlus Quoten der Ziehung vom Sonntag, 17.12.2017:

Kein Sechser, die Summe wird auf die 5er aufgeteilt 99 Fünfer zu je EUR 6.297,30 4.754 Vierer zu je EUR 22,20 81.140 Dreier zu je EUR 2,00

LottoPlus Gewinnzahlen: 5 21 26 31 41 42

Joker Quoten der Ziehung vom Sonntag, 137.12.2017:

4 Joker zu je EUR 73.728,70 22 mal EUR 7.700,00 152 mal EUR 770,00 1.722 mal EUR 77,00 17.002 mal EUR 7,00 165.719 mal EUR 1,50

Jokerzahl: 2 0 2 2 1 6

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
Günter Engelhart
01 / 790 70 / 31910
Gerlinde Wohlauf
01 / 790 70 / 31920

www.lotterien.at
www.win2day.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001