Marktführer Vienna Insurance Group kauft im Baltikum weiter zu

Mit Seesam Insurance wird in die Festigung der Marktführerschaft investiert

Wien (OTS) - Die Vienna Insurance Group (VIG) wird 100 Prozent der Anteile an der Seesam Insurance AS (Seesam) erwerben. Der Kaufvertrag für die Akquisition der zur finnischen OP Finance Group gehörenden Versicherungsgesellschaft wurde am 18. Dezember 2017 unterzeichnet. Der Kauf erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der lokalen Behörden. Die VIG ist seit dem Vorjahr die Nummer 1 am gesamten baltischen Markt.

Die bereits im Jahr 1991 mit Hauptsitz in der estnischen Hauptstadt Tallinn gegründete Seesam ist mit Niederlassungen in Lettland und Litauen vertreten. Den über 200.000 Kunden werden Produkte aus dem Nichtlebensversicherungsbereich über alle Vertriebswege angeboten. 2016 belief sich das Prämienvolumen auf knapp 60 Mio. Euro. Die Seesam beschäftigt aktuell 335 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In allen baltischen Staaten verfügt die Seesam zum Halbjahr 2017 über einen Marktanteil im Nichtlebensgeschäft von 5,7 Prozent und im Gesamtgeschäft über alle Sparten betrachtet von 4,2 Prozent.

Mit dem Erwerb der Seesam festigt die VIG ihre insgesamte Marktführerschaft im Baltikum und investiert vor allem in die Verbesserung ihrer Marktposition in Estland. Die VIG im Baltikum hält zum Halbjahr 2017 bei einem Marktanteil von 20 Prozent. Gemeinsam mit der Seesam würde die VIG im Baltikum nach dem Halbjahr 2017 auf 24,2 Prozent Marktanteil kommen. „Wir festigen nicht nur unsere insgesamte Vorrangstellung im Baltikum, wir investieren bewusst in die Verbesserung unserer Marktposition im Nichtlebensgeschäft in Estland und rücken nach derzeitigen Statistiken deutlich von Rang sechs auf Rang zwei vor. Die Seesam ist eine sehr gut etablierte und profitabel geführte Versicherung, wo wir unter anderem von einem in allen drei baltischen Staaten breit aufgebauten Makler- und Außendienstnetz profitieren. Wir werden uns auch die sehr guten Erfahrungen der Seesam im Direktvertrieb und von Onlineservicierungen der Kunden zu Nutze machen“, erklärt Franz Fuchs, Vorstandsmitglied der Vienna Insurance Group und Länderverantwortlicher für das Baltikum.

Die VIG ist durch den Kauf der damaligen Seesam Life Insurance seit 2008 in allen drei baltischen Staaten vertreten. Durch die Mehrheitsübernahme an der BTA Baltic 2016 wurde die VIG zum Marktführer am baltischen Versicherungsmarkt. In den ersten neun Monaten des Jahres 2017 erwirtschafteten die baltischen Konzerngesellschaften der VIG unter den Marken Compensa, BTA Baltic und InterRisk ein Prämienvolumen von rund 240 Mio. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

VIENNA INSURANCE GROUP
Konzernkommunikation & Marketing
Schottenring 30, 1010 Wien
Wolfgang Haas, MSc - Leitung
Telefon: +43 (0)50 390-21029
mailto: wolfgang.haas@vig.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VIG0001