Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus: Festnahme nach Pfeffersprayeinsatz

Wien (OTS) - Am 16. Dezember 2017 kam es gegen 03.00 Uhr in einem Lokal am Neubaugürtel zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Ein 59-Jähriger schlug einem 38-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Um den Streit zu schlichten, mischten sich weitere Gäste ein und gingen dazwischen. Beim Eintreffen der Polizisten stürmte der 59-Jährige sofort auf diese zu und ergriff einen Beamten am Arm. In weiterer Folge versuchte er mit der Faust auf den Beamten einzuschlagen. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der Beschuldigte festgenommen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0006