StR Ludwig: Wilhelm Zechner (Sozialbau) mit Goldenem Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien ausgezeichnet

Wien (OTS) - In einem besonders speziellen Rahmen, nämlich bei einer Feier im Happel-Stadion, zeichnete Wohnbaustadtrat Michael Ludwig Donnerstag Abend den Generaldirektor der Sozialbau AG, Ing. Wilhelm Zechner mit dem Goldenem Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien aus. Ludwig strich die enorme Expertise des „leidenschaftlichen Wohnbauers“ hervor. Dieser kenne „Details der einzelnen Wohnprojekte bis hin zu den Schrauben und Nägeln“. Auch betonte der Wohnbaustadtrat die sehr gute Partnerschaft der Stadt Wien mit dem gemeinnützigen Bauträger.

Zur Person Wilhelm Zechner

Wilhelm Zechner wurde 1952 geboren. Seine Kindheit verbrachte er in Ybbs (NÖ), später besuchte er die HTBLVA Schellinggasse in Wien. Es folgten acht Jahre Praxis im Ziviltechniker-Büro DI Pauser. 1983 legte er die Baumeisterprüfung ab. Die darauf folgenden Jahrzehnte prägte er die Arbeit der Sozialbau AG in unterschiedlichen Positionen entscheidend mit. Ab 1986 war er als Leiter der Technischen Abteilung bzw. als Technischer Direktor bereits für Neubauprojekte mit rund 15.000 Wohnungen und Sanierungen verantwortlich. Zechner wurde 1998 Vorstandsmitglied, 2011 stellvertretender Generaldirektor und im Jahr 2016 Generaldirektor. Mit Ende des Jahres 2017 tritt der Zechner, der unter anderem auch Mitglied des Wohnbauförderungsbeirates des Landes Wien und Vorsitzender des Normen-Ausschusses „Objektsicherheit für Wohngebäude“ war, seine wohlverdiente Pension an. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Christiane Daxböck
Mediensprecherin StR Michael Ludwig
Tel.: 01/4000-81869
E-Mail: christiane.daxboeck@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013