Neue Ausstellungen und aktuelle Kunstvermittlungsprogramme

Von der Ausstellungsbrücke in St. Pölten bis zum Archiv der Zeitgenossen in Krems

St. Pölten (OTS/NLK) - In der Ausstellungsbrücke im NÖ Landhaus in St. Pölten wurde am Mittwoch, 13. Dezember, die Ausstellung „rätselhaft“ eröffnet, die bis Samstag, 13. Jänner 2018, das Schaffen der drei Künstlerinnen Vivien Schneider-Siemssen, Gabriele Schöne und Regina Zachhalmel mit ihren unterschiedlichen Materialien und Herangehensweisen sowie den daraus resultierenden vielfältigen Ausdrucksarten beleuchtet. Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 18 Uhr; nähere Informationen bei der Ausstellungsbrücke unter 02742/9005-15916, e-mail ausstellungsbruecke@noel.gv.at und www.ausstellungsbruecke.at.

Morgen, Samstag, 16. Dezember, veranstaltet die Kunstmeile Krems ab 14 Uhr in ihrem Atelier unter dem Motto „Family Factory“ ein offenes Atelier für Familien und Kreative zum Thema „Schachtel & Co: Die Verpackung wird zum Geschenk“. Nähere Informationen und Anmeldungen bei der Kunstmeile Krems unter 02732/90 80 10, e-mail office@kunstmeile.at und www.kunsthalle.at.

Nur noch bis morgen, Samstag, 16. Dezember, läuft im Minoritenkloster in Tulln die Ausstellung „Kunst im Tullner Raum VI“ mit Gemälden, Fotos und Objekten von Tullner und Tullnerfelder Künstlern sowie einer Retrospektive des kürzlich verstorbenen Tullner Künstlers Fritz Laderer. Öffnungszeiten: Freitag und Samstag von 10 bis 17 Uhr; nähere Informationen unter 02272/619 15, e-mail andreas.pimperl@tulln.gv.at und www.tulln.at.

Ab Samstag, 23. Dezember, können Besucher von Schloss Hof in Form der neuen Winterausstellung „Tischlein deck dich“ in die Märchenwelt eintauchen: Neben lebensgroßen Figuren und Guckkästen gibt es dabei auch interaktive Stationen, bei denen man selbst die Folgen der Sprüche „Knüppel aus dem Sack“, „Tischlein deck dich“ oder „Esel streck dich“ ausprobieren kann, Leihgaben der Swarovski Kristallwelten im Festsaal des Schlosses, regionale Produkte der Genuss Region Österreich sowie ein Rahmenprogramm für Kinder inklusive Lesungen, Zauber-Workshops, Kasperl- und Marionettentheater, Konzerten, einer Kreativwerkstatt, Ponyreiten, Eselwanderungen etc. Öffnungszeiten: bis 14. März 2018 (außer 24. Dezember) täglich von 10 bis 16 Uhr; nähere Informationen unter 02285/200 00 und www.schlosshof.at.

Am Donnerstag, 28. Dezember, nimmt die junge russische Sandkünstlerin Irina Titova in ihrer neuen Live-Show „Verliebt in Österreich“ das Publikum in der Arena Nova in Wiener Neustadt mit auf eine faszinierende Reise durch ganz Österreich. Beginn ist um 19 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Arena Nova unter 02622/223 60-0, e-mail office@arenanova.com und www.arenanova.com.

Schließlich ist noch bis Mittwoch, 31. Jänner 2018, im Archiv der Zeitgenossen in Krems die Ausstellung „An Inventory of Small Acts“ zu sehen, in der die in London lebende Künstlerin Jaimini Patel die markante Architektur des Archivs mit Installationen zur Erforschung der Natur von Materie, Erinnerung und Zeit füllt. Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr nach Vereinbarung; nähere Informationen und Anmeldungen unter 02732/893-2573, Beatrix Vigne, und e-mail beatrix.vigne@donau-uni.ac.at bzw. www.archivderzeitgenossen.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002