15. Fenster offen: Wirtschaftspolitischer Adventkalender der WK Wien

Lehrinhalte überdenken – Schülerinnen und Schüler sollen auf ihr zukünftiges Leben vorbereitet werden, nicht auf eines in der Vergangenheit

Wien (OTS) - Österreichs Schülerinnen und Schüler können sich über eines der höchstfinanzierten Schulsysteme freuen – doch trotz der hohen Ausgaben pro Schüler bleiben manche Lehrinhalte auf der Strecke, etwa Wirtschaft oder technische und naturwissenschaftliche Grundlagen. Und das, obwohl die heute und morgen gefragtesten Berufsbilder auf diesen Fächern aufbauen. 

Die WK Wien fordert daher, Wirtschaftsunterricht bereits in den Volksschulen einzuführen und die MINT-Fächer zu stärken.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
01 51450 1814
presse@wko.at
news.wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0001