ORF III am Freitag: „Kultur Heute Spezial“ zum 70. Geburtstag von Robert Dornhelm, Programmschwerpunkt am 17. Dezember

Außerdem: „Der Weihnachtshund“ und „2 Weihnachtshunde“ im „Österreichischen Film“

Wien (OTS) - Peter Fässlacher begrüßt am Freitag, dem 15. Dezember 2017, im Studio von „Kultur Heute“ (19.50 Uhr) Robert Dornhelm, der am dritten Adventsonntag seinen 70. Geburtstag feiert und dessen Historien-Zweiteiler „Maria Theresia“ am 27. und 28. Dezember in ORF 2 zu sehen ist. Aus diesem Anlass steht ORF III am Sonntag, dem 17. Dezember, ganz im Zeichen des Regisseurs – mit Dornhelms Filmdebüt „Die Kinder der Theaterstraße“ und der opulenten Opernverfilmung „La Bohème“ aus dem Jahr 2008 mit Anna Netrebko und Rolando Villazón in den Hauptrollen (Details unter presse.ORF.at). „Kultur Heute“ wirft einen Blick auf den beruflichen Werdegang des Filmemachers, auf seine bisherigen Karrierehöhepunkte und Lebensstationen. Robert Dornhelm ist am 14. Dezember um 23.00 Uhr in ORF 2 auch zu Gast in „Stöckl.“

Im Hauptabend steht der Familienfilm „Der Weihnachtshund“ (20.15 Uhr) von Michael Keusch, nach dem Buch von Daniel Glattauer, auf dem Programm. Max (Florian Fitz) hasst den Advent, Wien um diese Jahreszeit im Speziellen und Weihnachten ist ihm überhaupt ein Graus. Die Lösung des Problems: ein Flug in die Südsee. Dabei gibt es nur ein Problem, nämlich Kurt. Kurt ist Max’ Hund – und Kurt kommt selbstverständlich nicht mit in den Flieger. Also sucht Max jemanden, der auf seinen Hund aufpassen will. Hier tritt Katrin (Nadeshda Brennicke) in Erscheinung, die ebenfalls keine Feiertagsfanatikerin ist und jedes Jahr nach Schlupflöchern sucht, um dem Desaster fernzubleiben. Da bietet sich Kurt ganz besonders gut an, denn ihr Vater reagiert höchst allergisch auf Hunde. Und alles hätte so perfekt verlaufen können, käme es nicht immer anders, als man denkt. In weiteren Rollen sind Nicole Beutler, Adele Neuhauser und Katharina Stemberger zu sehen.

Die Geschichte von Max und Katrin wird in „2 Weihnachtshunde“ (21.50 Uhr) von Regisseur Lenard Fritz Krawinkel fortgesetzt. Durch Kurts Zutun haben einander sein Herrchen, der Koch Max, und die Businessfrau Katrin kennen und lieben gelernt. Als ihre besten Freunde beschließen, vor den Altar zu treten, fragt sich das frisch verliebte Paar unweigerlich, ob es für diesen Schritt überhaupt bereit ist. Zunächst sieht es jedoch düster um das junge Glück aus:
Katrin ringt um einen tollen Job in London, und Max ist ständig abwesend und scheint sein Interesse an anderen Frauen nicht verloren zu haben. Da braucht es die Hilfe eines zweiten Weihnachtshundes, der für Harmonie unterm Weihnachtsbaum sorgen soll.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006