Rauchverbot: SPÖ-Kärnten bringt Dringlichkeitsantrag ein

Seiser: Gesundheit von Gästen und Gastro-Beschäftigten hat Priorität und darf nicht von ÖVP-FPÖ geopfert werden. Dringlichkeitsantrag in morgiger Landtagssitzung.

Klagenfurt (OTS) - „Einmal mehr zeigt Schwarz-Blau sein wahres Gesicht: Die geplante Aufhebung des Rauchverbots in Lokalen geht ganz klar zu Lasten der Gesundheit der Österreicherinnen und Österreicher – und ist darum nichts anderes als grob fahrlässig. Wie schon bei der Bildungspolitik ist Schwarz-Blau auch in der Gesundheitspolitik mit Vollgas in die Vergangenheit und damit wie ein Geisterfahrer in die falsche Richtung unterwegs“, warnt SPÖ-Klubobmann Herwig Seiser eindringlich.
Er, Seiser, kündigt für die morgige Sitzung des Kärntner Landtages einen SPÖ-Dringlichkeitsantrag an die neue Bundesregierung an, mit der Aufforderung, diese solle das bereits beschlossene Rauchverbot in Lokalen, wie gegenüber den Österreicherinnen und Österreichern versprochen, umsetzen.

„Sämtliche Experten, die Mehrheit der Österreicher und Österreicherinnen, viele Wirte und sogar namhafte ÖVP-Vertreter warnen davor, das Rauchverbot zurückzunehmen und sind überzeugt, eine Aufhebung wäre eine Katastrophe. Denn den Preis werden die Österreicherinnen und Österreicher mit ihrer Gesundheit bezahlen müssen“, verweist Seiser auf jährlich 14.000 Tote in Österreich infolge von Tabakkonsum. Zudem hinkt Österreich auch im Europavergleich beim Nichtraucher-Schutz hinterher.

„Wir werden dieses schwere Foul an der Gesundheit der Bevölkerung nicht kampflos hinnehmen. Beim Schutz der Kärntnerinnen und Kärntner vor den Gefahren des Rauchens darf es keine faulen Kompromisse geben – auch wenn diese für die ÖVP offenbar zum Programm gehören, denn mit dem Umfaller beim Rauchverbot torpediert sie ein Gesetz, das sie selbst mitbeschlossen hat“, schließt Seiser.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Landtagsklub Kärnten, Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001