Andreani: Cloudifizierung auf der Grundlage intelligenter Daten

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) - Die Andreani Logistics Group, das größte argentinische Logistikunternehmen, ist führend in fortschrittlicher IT-Planung, Konstruktionskonzepten und digitalen Systemen. Jedoch konnte das alte IT-System des im Jahr 1945 gegründeten Unternehmens nicht mehr mit dem Wachstum des Unternehmens Schritt halten. Glücklicherweise schaffte eine gute durchdachte Cloud-Lösung Abhilfe für Andreani.

Seit den Anfängen vor mehr als 70 Jahren hat Andreani seine Geschäftstätigkeit auf vier Hauptbereiche in Argentinien und Brasilien ausgeweitet: Logistik, Pharmazeutika, Postlogistik und Immobilien. Die Kombination des daraus resultierenden Wachstums der Dienstleistungen führte jedoch zu Belastungen der Infrastruktur, die nicht durch die üblichen Reaktionen - blinde Investitionen und umfangreicher Ausbau der IT-Kapazitäten - aus dem Weg geräumt werden konnten.

Internet + Logistik

Andreani ist im B2B-Bereich des Logistiksektors aktiv und stellt Lagerhaltungs- und Distributionslösungen im Rahmen ganzheitlicher Logistikdienstleistungen bereit. Das Unternehmen expandierte kürzlich in die digitale Welt des eCommerce und hat seine Investitionen in Technologien intensiviert, die seine Transaktionsmöglichkeiten verbessern.

Mit der Inbetriebnahme der eCommerce-Plattform von Andreani schuf das Unternehmen die erste Plattform dieser Art in Argentinien, die Kunden End-to-End-Lösungen bereitstellen kann, die Management- und Kontrollsysteme für Dienstleistungen wie Warenlagerung, Verpackung, Lieferantenmanagement und Haus-zu-Haus-Belieferung einschließen.

Andreani betreibt nun mehrere Zweigniederlassungen in ganz Argentinien, die ein vereintes Vertriebsnetz für Bestellungen bilden. Dieses Netz wird von einem engagierten Team unterstützt, das Lösungen und Tools für den Online-Verkauf entwickelt, um die Prozesse, Lagerhaltung, Warenbereitstellung, Lieferung und Versandverfolgung kontinuierlich zu optimieren.

Das Dienstleistungsspektrum von Andreani umfasst außerdem die Bereitstellung von Fachexperten für multinationale Konzerne sowie komplette und maßgeschneiderte eCommerce-Lösungen, die diese Konzerne bei der Verkaufsförderung von Produkten auf ihren eigenen Plattformen unterstützen.

Andreani bedient tausende Kunden, zu denen große Namen wie Santander Bank und Hewlett-Packard gehören.

Die IT-Kapazitäten des Unternehmens erwiesen sich jedoch mehr und mehr als Nadelöhr.

Vier Dienstleistungs-Engpässe

Erstens betreibt Andreani fast alle seiner Server auf Cloud-Plattformen oder im Hostmodus. Gegenwärtig werden die Dienstleistungen für die Datenzentren von Andreani von vier Anbietern bereitgestellt. Dem Unternehmen fehlt also eine einheitliche Plattform für zentralisierte Betriebs- und Wartungsaktivitäten.

Zweitens wurde nach der Inbetriebnahme der eCommerce-Plattform deutlich, dass der steigende Datenverkehr und die mangelnde Skalierbarkeit der Systemarchitektur keine flexible Zuordnung von Ressourcen zur Erfüllung der Anforderungen ermöglichen würden. Benutzer haben zu Spitzenzeiten häufig Probleme mit der Anmeldung bei der Plattform, die Benutzererfahrung ist nicht zufriedenstellend und Disaster Recovery (DR) ist praktisch nicht vorhanden.

Drittens erfordern die Echtzeitanforderungen des Logistikbetriebs große dedizierte Netzwerke, die einen stabilen Betrieb gewährleisten. Der Cloud-Service-Anbieter des SAP ERP-Systems von Andreani erstellte jedoch keine lokalen Knoten, wodurch die Netzwerkverzögerungen für Anwendungssysteme zunahmen und zur Verschlechterung der Benutzererfahrung führten.

Viertens verwendet das primäre Lagerhaltungssystem von Andreani die Veeam-Lösung von Mware für dezentrale DR. Die Baukosten des DR-Zentrums waren jedoch hoch und das Zentrum konnte keine ununterbrochene Verfügbarkeit des Service garantieren.

Telefónica Open Cloud kommt zu Hilfe

Im Oktober 2016 gaben Huawei und Telefónica Business Solutions die gemeinsame Einführung der Open Cloud- und Cloud Server-Services in Chile, Brasilien und Mexiko bekannt - eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zur Cloudifizierung der herkömmlichen IT-Infrastruktur von Andreani.

Die Lösungen von Huawei decken neben dem technischen Support von Open Cloud und Cloud Server auch die Software und Hardware ab, einschließlich der Server, Speichersysteme, Netzwerke und Cloud-Betriebssysteme.

Zur Erfüllung der Anforderungen der vier Hauptgeschäftsbereiche von Andreani entwickelte Telefónica vier spezifische Lösungen für die Planung, Verbesserung und Verfolgung der Betriebs- und Wartungsaktivitäten basierend auf den zwei Cloud-Lösungen des Anbieters:

O&M (Betrieb und Wartung):

Formulierung eines Plans für die Cloudifizierung, der die Migration bestehender Anwendungssysteme auf Telefónica Open Cloud und das Management der verstreuten Datenzentren auf einer zentralen Betriebs-und Wartungsplattform umfasst.

Infrastruktur:

Implementierung von Cloud-Servern und flexiblen, skalierbaren Services zur Cloudifizierung der IT-Infrastruktur der eCommerce-Plattform von Andreani, um die einfache Aufwärts- oder Abwärtsskalierung von Ressourcen der Plattform zu ermöglichen.

Benutzererfahrung:

Ausnutzung der Netzwerkressourcen und der geografischen Vorteile von Telefónica zur Verbesserung der Erfahrung von Benutzern mit Cloud-Anwendungen sowie Aufbau von lokalen Knoten, um zu vermeiden, dass Netzwerkverzögerungen die Serviceanwendungen von Andreani wie SAP DEV und QAS beeinträchtigen.

DR:

Implementierung einer PAYU-basierten DR-Lösung für die Kernaufgaben der Lagerhaltung, die einen stabilen und kosteneffektiven Geschäftsbetrieb ermöglicht.

Dreistufenplan auf der Grundlage intelligenter Daten

Telefónica und Huawei starteten zur Erfüllung der Geschäftsanforderungen von Andreani gemeinsam Open Cloud, ein öffentlich verfügbares Cloud-Service-Angebot. Danach erarbeiteten beide Unternehmen den folgenden maßgeschneiderten Dreistufen-Cloudifizierungsplan: Cloudifizierung der eCommerce-Plattform, Reduzierung von Verzögerungen im SAP-Netzwerk und Cloudifizierung des DR-Systems für die Kernaufgaben der Lagerhaltung.

Das Projekt befindet sich derzeit in der zweiten Phase.

Zum jetzigen Zeitpunkt kann Andreani Ressourcen auf zentralen, heterogenen Cloud-Plattformen verwalten, wodurch die Effizienz der Betriebs- und Wartungsaktivitäten verbessert wurde. Durch Implementierung und Optimierung eines vollständigen Satzes an Datensicherungs- und DR-Lösungen, einschließlich Migrationslösungen in Verbindung mit High-Performance- und Zuverlässigkeitslösungen, konnte Andreani die Gesamtbetriebskosten seines DR-Service reduzieren.

Telefónica Open Cloud hat Andreani den Weg für die Weiterentwicklung seines Dienstleistungsangebots auf das Internet der Dinge (IoT), die Robotertechnik und die Prozessoptimierung geebnet und auf dieser Grundlage die digitale Transformation des argentinischen Unternehmens in einen Marktführer für intelligente Logistik beschleunigt.

Bis heute haben 197 der Fortune-500-Unternehmen und 45 der Fortune-100-Unternehmen Huawei als Partner für ihre digitale Transformation gewählt. Weitere Informationen darüber, wie Huawei Unternehmen bei der Umsetzung dieser digitalen Transformation unterstützt, finden Sie unter http://e.huawei.com/topic/leading-new-i ct-en/index.html?utm_campaign=lni17_minisiteen&utm_medium=display&utm _source=all&source=eebghq175148n

Rückfragen & Kontakt:

Qiwei Li
86-180-2533-9127
liqiwei2@huawei.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0017