Polnische Tochtergesellschaft von Carl Data erhält EU-Förderung zur Entwicklung künstlicher Intelligenz

Vancouver, British Columbia (ots/PRNewswire) - Die polnische Tochtergesellschaft von Carl Data Solutions Inc. (CSE: CRL, FSE: 7C5, OTC: CDTAF) schlägt ein neues Kapitel bei der Entwicklung künstlicher Intelligenz (KI) auf, um alternde kritische Infrastruktur zu überwachen. Die Förderung durch die Europäische Union in Höhe von ungefähr 300.000 USD fließt in die Erforschung neuer Wege, wie durch Datenerhebung und prädiktive Modellierung die Sicherheit und Effizienz der Wasserinfrastruktur verbessert werden können.

Der Forschungsschwerpunkt liegt auf Machine Learning-basierter KI, die fortlaufende Voraussagen darüber macht, welchen Einfluss vorhergesagte Starkregenereignisse auf die Wasserinfrastruktur haben werden. So haben Städte ausreichend Zeit, sich vor Überflutung und anderen Schäden zu schützen. Zu diesem Zweck wird ein intelligenter Sensor entwickelt, der den Fluss anhand eines Machine Learning-Modells misst. Er soll genauere Flussdaten als jedes derzeit marktgängige System liefern. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt wird die Detektion von Sensoranomalien sein, um die Qualität der erhobenen Daten zu verbessern. Dazu wird der KI beigebracht, wie sie unvollständige oder falsche Sensordaten erkennen kann, um die operative Intelligenz für das gesamte System zu verbessern.

Carl Data Solutions Poland wird eng mit dem Fachgereich Entscheidungssysteme und Robotik der Technischen Universität Danzig zusammenarbeiten. Das dortige Forschungsteam aus PhDs und Ingenieuren erforscht bereits seit Jahrzehnten die Wasserinfrastruktur. Piotr Stepinski, CTO von Carl Data und einer der Initiatoren des Projekts, kommentierte: "Das Resultat des Projekts kann die polnische Tochtergesellschaft von Carl Data in die Lage versetzen, diese innovative Technologie in der EU und Nordamerika flächendeckend anzubieten. Wir begrüßen ausdrücklich die regierungsseitige und internationale Unterstützung bei der Entwicklung dieser nachgefragten Produkte und Dienstleistungen."

Informationen zu Carl Data Solutions Inc.

Carl Data Solutions Inc. ist ein IIoT-Unternehmen (IIoT=Industrielles IoT), das innovative Lösungen zur Erhebung, Speicherung und Analyse von Informationen für datenzentrische Unternehmen entwickelt. Das Unternehmen hat in jüngster Zeit verschiedene Firmenübernahmen abgewickelt und hilft seinen Kunden bei Analyse und Verständnis aller Formen von Umgebungsdaten durch eine leistungsstarke Plattform mit Tools für Datenerhebung, Überwachung, Reporting und prädiktive Analyse.

Carl Data entwickelt innovative Anwendungen, die neue, cloudbasierte Massenspeicherdienste und Analysetools (BDaaS) unterstützen, damit Kommunen, Versorgungsbetriebe und andere vertikale Industriesektoren von Skalierbarkeit profitieren können. Auf Grundlage dieser Methoden für Datenerhebung und -speicherung bringt das Unternehmen intelligente SaaS-basierte Anwendungen hervor (SaaS=Software-as-a-Service), die Daten von vielen verschiedenen Quellen erheben und tiefe Einblicke für die Entscheidungsfindung liefern können. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.CarlSolutions.com.

Im Namen des Vorstands:

Greg Johnston President, Chief Executive Officer, Director Carl Data Solutions Inc.

Die Canadian Securities Exchange (Betreiber: CNSX Markets Inc.) hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch abgelehnt.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des geltenden Wertpapierrechts. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig an Wörtern wie "wollen", "sollen", "erwarten", "schätzen", "abzielen", "vorhersagen", "planen", "weiter(hin)", "abzielen" oder "glauben" und anderen gleichartigen Wörtern oder Aussagen erkennbar, dass bestimmte Ereignisse oder Umstände eintreten "könnten" oder "werden". Im Speziellen zählen zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung unter anderem Aussagen in Zusammenhang mit dem Zweck der Förderung für Forschung und Entwicklung und den Forschungsschwerpunkten sowie die Aussage, dass das Resultat des Projekts die polnische Tochtergesellschaft von Carl Data in die Lage versetzen kann, diese innovative Technologie in der EU und Nordamerika flächendeckend anzubieten.

Das Unternehmen ist der Meinung, dass die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten Erwartungen vertretbar sind. Es kann aber keine Zusicherung abgegeben werden, dass sich solche Erwartungen als richtig erweisen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen bzw. die tatsächliche Leistung deutlich von den in vorausschauenden Aussagen vorausgesagten abweichen können. Unter anderem betrifft dies Risiken in Zusammenhang mit: dem Unvermögen der polnischen Tochtergesellschaft von Carl Data, aufgrund der Forschungs- und Entwicklungsarbeit im Bereich KI neue Wege zu finden, wie durch Datenerhebung und prädiktive Modellierung die Sicherheit und Effizienz der Wasserinfrastruktur verbessert werden können; dem Unvermögen der polnischen Tochtergesellschaft von Carl Data, bei ihrer Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu den gewünschten Ergebnissen zu kommen; dem Vermögen des Unternehmens, einen Markt für seine Dienstleistungen zu etablieren; dem branchenweiten Wettbewerbsumfeld; der allgemeinen Konjunkturlage in Kanada und weltweit; dem Unvermögen, weitere Finanzmittel zu mobilisieren; dem Wettbewerb um beispielsweise Kapital und Fachkräfte; potenziellen Verzögerungen oder Änderungen der Pläne hinsichtlich der Bereitstellung von Dienstleistungen bzw. Kapitalaufwendungen; der Möglichkeit, dass sich die politischen Rahmenbedingungen oder die Gesetzgebung ändert; technologischen Änderungen; Risiken in Zusammenhang mit den Mitbewerbern des Unternehmens; dem Unvermögen des Unternehmens, sein intellektuelles Eigentum ausreichend zu schützen; Unterbrechungen oder Ausfall von Informationstechnologiesystemen; sowie regulatorischen Risiken in Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit, den Finanzen und strategischen Übernahmen des Unternehmens. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht. Außer in den durch Wertpapiergesetzgebung geregelten Fällen lehnt das Unternehmen jede Absicht oder Verpflichtung ab, irgendwelche zukunftsgerichteten Informationen öffentlich zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse bzw. Ergebnisse oder aus anderen Gründen.

Kimberly Bruce, Corporate Communications, Carl Data Solutions Inc., Tel.: +1(778)379-0275, E-Mail: kimberly@carlsolutions.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0013