Mahrer gratuliert Rektorin Eva Blimlinger zur Wahl als uniko- Präsidentin

Erfahrene Universitätsmanagerin an Spitze der uniko - Dank an Oliver Vitouch

Wien (OTS/BMWFW) - Die Plenarversammlung der Universitätenkonferenz (uniko) hat heute Eva Blimlinger zur neuen Präsidentin gewählt. „Mit Rektorin Eva Blimlinger an der Spitze vertritt künftig eine erfahrene Universitätsmanagerin mit hohem Fachwissen und Gestaltungswillen die Interessen der Universitäten. Schon in ihrer bisherigen Funktion war sie ein wichtiges Sprachrohr für die Weiterentwicklung der Hochschullandschaft. Die Akademie der bildenden Künste hat sich unter ihrer Leitung kontinuierlich weiterentwickelt und zählt nun zu einer der renommiertesten Institutionen auf ihrem Gebiet", gratuliert Wissenschaftsminister Harald Mahrer, der betont: „Die Universitätenkonferenz ist nicht nur eine entscheidende Interessenvertretung der 21 öffentlichen Universitäten, sondern vor allem eine wichtige Reformpartnerin. Ich bin daher überzeugt, dass die konstruktive Zusammenarbeit zwischen dem Bundesministerium und der uniko auch in Zukunft mit dem neuen Führungsteam fortgeführt wird", sagt Mahrer.

Anlässlich der heutigen Wahl bedankt sich der Wissenschaftsminister auch beim bisherigen Präsidenten und Rektor der Universität Klagenfurt. "Oliver Vitouch hat die Interessen der Universitäten stets nachdrücklich und engagiert vertreten und war für mich ein verlässlicher Gesprächs- und Ansprechpartner. Ich freue mich daher, dass er der uniko auch in seiner neuen Funktion als Vizepräsident erhalten bleibt“, sagt Mahrer.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
Presseabteilung
+43 (0) 1 711 00-805130
presseabteilung@bmwfw.gv.at
https://www.bmwfw.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001