„DIE.NACHT“: Joachim Meyerhoff und Helge Schneider am 12. Dezember bei „Willkommen Österreich“

Außerdem: „Tagespresse aktuell“ und neue Folge „Reiseckers Reisen“

Wien (OTS) - Für ihre Bühnenpräsenz und ihren Humor sind die beiden Gäste der letzten „Willkommen Österreich“-Ausgabe vor Jahresende bekannt. Joachim Meyerhoff schlüpft als Schauspieler in die unterschiedlichsten Rollen, in seinen Büchern erzählt er auf amüsante sowie mitreißende Weise aus seinem Leben. Helge Schneider begeistert seit Jahrzehnten auf der Bühne mit seinem unverwechselbaren Wortwitz und seiner musikalischen Genialität. Stermann und Grissemann begrüßen die beiden Herren am Dienstag, dem 12. Dezember 2017, um 22.00 Uhr in ORF eins im Studio von „Willkommen Österreich“. Gleich danach um 23.00 Uhr stehen wieder sensationelle Berichte aus Österreich und der ganzen Welt auf dem „Tagespresse aktuell“-Programm. „Reiseckers Reisen“ beschließt um 23.25 Uhr „DIE.NACHT“ von ORF eins. In einer neuen Folge ist der Mann mit der Brillenkamera in der Tiroler Landeshauptstadt, in Innsbruck, unterwegs.

„DIE.NACHT“ am 12. Dezember im Überblick

„Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann“ um 22.00 Uhr

Mit seinem Debütroman „Amerika“ landete der Schauspieler, Regisseur und Autor Joachim Meyerhoff 2011 einen Bestseller. Nun hat der Schauspieler des Jahres, der seit 2005 Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters ist, bereits den vierten Band seiner Erzählreihe fertiggestellt. „Die Zweisamkeit der Einzelgänger“ handelt von seiner Zeit als Jungschauspieler und seiner ersten großen Liebe.

Zu Helge Schneiders Repertoire zählen neben zahlreichen parodistischen Liedern auch Bühnenprogramme, Filme und Romane. Der Multiinstrumentalist ist in seiner künstlerischen Tätigkeit sehr vielfältig, einzigartig ist sein Humor und seine Improvisationslust. Der Song „Katzeklo“ machte Helge Schneider 1994 mit seinem Auftritt in der Fernsehsendung „Wetten, dass ..?“ einem breiten Publikum bekannt. 2018 geht er mit seinem neuen Programm „ene mene mopel“ auf Tournee und macht dabei auch Station in Österreich. Davor kommt er am Dienstag ins „Willkommen Österreich“-Studio und nimmt am Schreibtisch bei Stermann und Grissemann Platz.

„Tagespresse aktuell“ um 23.00 Uhr

20 Minuten pro Woche berichtet Anchor „Joachim Fuchs“, der mit richtigem Namen Joachim Brandl heißt, objektiv und kompromisslos über nationale und internationale Ereignisse. In der zwölften und vorerst letzten Ausgabe geht es unter anderem um Donald Trump und den Jerusalem-Konflikt, den Bitcoin-Hype und Alexander Van der Bellens Plan für den Tag der Angelobung, zudem gibt es einen neuen Teil von „Ö-Faktor: das Unpackbare“. Außenreporter Berni Wagner berichtet über die Reaktionen im Ausland auf die 12-Stunden-Woche in Österreich und Reporter Dave beschäftigt sich mit dem Thema Hasspostings. Außerdem geht es um traurige Fakten zum Thema Jugendalkoholismus und es gibt eine Vorschau auf das Jahr 2018.

„Reiseckers Reisen – Innsbruck“, 23.25 Uhr:

In der Landeshauptstadt Tirols trifft der Dokumentarfilmer Michael Reisecker auf eine Vielzahl unterschiedlicher Menschen: eine professionelle Bobfahrerin, eine Straßenkünstlerin, eine Psychologie-Studentin aus Deutschland, einen Humangenetiker sowie ein junges Kunsthandwerks-Paar. Mit seiner offenen, sympathischen Art entlockt der Mann mit der Brillenkamera ihnen ihre spannenden Lebensgeschichten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006