„Traumfänger Ensemble“ im Liesinger Bezirksmuseum

Wien (OTS/RK) - Zu einem anrührenden Advent-Konzertabend mit dem „Traumfänger Ensemble“ lädt das ehrenamtliche Historiker-Team aus dem Bezirksmuseum Liesing (23., Canavesegasse 24) ein: Am Freitag, 15. Dezember, warten im Saal des Museums ab 19.00 Uhr vier Künstler mit einem bewegenden Programm auf: „Musikalische Poesie, verträumte Texte und das eine oder andere Lied aus der Feder von Christoph Rabl“. Der Eintritt ist frei. Spenden der Besucherinnen und Besucher nehmen die Organisatoren gerne an. Nähere Auskünfte: Telefon 869 88 96.

Museumsleiter Maximilian Stony begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und spricht einleitende Worte. Christina Gaismeier (Violine, Viola sowie Rotta), Eva Gaismeier (Violine), Theresa Hemmerich (Cello) plus Christoph Rabl (Klavier, Stimme) machen bei dem Advent-Programm mit. Die Künstler ziehen das Publikum mit gefühlsbetonten Darbietungen („passend zur Zeit, nachdenklich und wärmend“) in ihren Bann. Museumschef Stony beschreibt den fein klingenden Abend: „Ein Konzert zum Seele baumeln lassen“. Informationen via E-Mail: bm1230@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Traumfänger Ensemble (Kulturplattform):
www.kulturplattform.traumfaenger.net/
Bezirksmuseum Liesing:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009