Pinocchio bereitet blinden Kindern Weihnachtsfreude

Die "Sehsternchen" durften nach der Aufführung von "Pinocchio" in der Volksoper auf die Bühne

Wien (OTS) -  Das Musical „Pinocchio“ ist ein Publikumsrenner. Am Sonntag, 10.12., waren unter den begeisterten Kindern im Publikum auch blinde Mädchen und Buben. Die „Sehsternchen“, die Kindergruppe der Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs, besuchten jedoch nicht nur die Vorstellung. Sie durften, wie schon seit einigen Jahren, nach der Vorstellung auf die Bühne, um die Schauspielerinnen und Schauspieler kennen zu lernen und die Kostüme angreifen zu können.

„Das ist für unsere Kinder immer ein ganz besonderes Erlebnis, wenn sie nach dem, was sie gehört haben, auch spüren können, wie sich z.B. der Tintenfisch anfühlt oder der Glitzer auf dem Kleid der Fee. Die Künstlerinnen und Künstler machen das auch immer mit viel Geduld und Freude. Dafür bedanken wir uns von Herzen! Besonders bedanken möchte ich mich bei Vizedirektor Dr. Rainer Schubert, der uns jedes Jahr diese Freude macht!“ strahlt Gruppenleiterin Verena Mayrhofer-Falch, im Namen der Sehsternchen.

Rückfragen & Kontakt:

Helga Bachleitner, Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs, Tel. 01/330 35 45 - 82, E-Mail: bachleitner@hilfsgemeinschaft.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HBS0001