Systech International meldet Rekord-Performance im dritten Quartal

Princeton, New Jersey (ots/PRNewswire) - Systech International (http://www.systechone.com/), ein globaler Technologieführer in den Bereichen Serialisierung, Track & Trace und Markenschutz, gab heute bekannt, dass das Unternehmen den höchsten Umsatz in einem dritten Quartal verzeichnet hat und positioniert ist, das profitabelste Jahr in seiner 32-jährigen Geschichte abzuschließen. Treibende Kraft ist dabei die kontinuierliche Übernahme seiner umfassenden Suite von Softwarelösungen. Die Traceability-Software UniTrace(TM) baut ihren Marktanteil weiter aus, die Serialisierungslösung des Unternehmens ist der De-facto-Standard für die Pharmaindustrie und seine UniSecure(TM) Lösung gewinnt an Zugkraft als nächster Evolutionsschritt in der Authentifizierung von Markenechtheit.

In Anbetracht dieser positiven Entwicklung hat Gründer Robert DeJean angekündigt, dass er sich aus dem Tagesgeschäft des Chief Executive Officer zurückziehen wird, um sich voll und ganz auf seine eher strategische Rolle als Berater und Mitglied des Verwaltungsrates zu konzentrieren. Das Unternehmen hat eine Personalberatung beauftragt, einen neuen CEO zu rekrutieren, der weiterhin auf die Vision hinarbeitet, die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Marken aufbauen, schützen und ausbauen, radikal zu verändern.

Michael Dubilier, Präsident des Verwaltungsrates von Systech, erklärte, "Wir sind dankbar für alles, was Bob in den letzten 32 Jahren getan hat, um Systech in diese entscheidende Phase zu bringen".

"Mit dem starken Leitungsteam ist jetzt der perfekte Zeitpunkt für den Wechsel zu einem neuen CEO erreicht. Ich freue mich darauf, strategisch mit dem Führungsteam zusammenzuarbeiten, wenn wir in diese nächste spannende Phase des Unternehmens eintreten", sagte Hr. DeJean. "Unsere Softwareplattform Uniquity unterstützt seit Jahrzehnten erfolgreich die Serialisierungsanforderungen der pharmazeutischen Industrie, und wir setzen diese Plattform ein, um über die reine Serialisierung hinauszugehen und echten Markenschutz und Markenaktivierung zu erreichen".

Während unserer Suche nach einem CEO wird Kevin McKay, ein langjähriger Unterstützer, Berater und Consultant von Systech, den Vorstand bei bestimmten Aspekten des Übergangs unterstützen. Kevins umfangreiche Führungserfahrung mit Softwarelösungen und Dienstleistungen im Gesundheitswesen wird von unschätzbarem Wert sein.

Informationen zu Systech International (http://www.systechone.com/):
Systech leistete Pionierarbeit bei der Serialisierung und definiert die Zukunft der Authentifizierung. Das Unternehmen setzt seit mehr als 30 Jahren Maßstäbe bei Best Practices für globale Marken aus den Bereichen Pharmazie, Life Sciences und Konsumgüterindustrie. Systechs Präsenz umfasst Büros in Nordamerika, Europa, Indien und ein Partnernetzwerk in Südamerika, dem Nahen Osten, China und Japan.

Rückfragen & Kontakt:

Systech International
Sarah Paris-Mascicki
+1 7327639460
Sarah.paris@systechone.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0008