Alkoholisierter PKW-Lenker verursacht Verkehrsunfall

Wien (OTS) - Am 08.12.2017 befuhr gegen 02:00 Uhr ein 24-jähriger PKW-Lenker den Kreuzungsbereich Raimund-Zoder-Gasse mit der Hackenberggasse (19. Bezirk) und prallte, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, gegen einen abgestellten PKW. Durch den Aufprall wurde der Beifahrer (20) leicht verletzt. Die Untersuchung des Blutalkoholgehalts des 24-Jährigen ergab einen relevanten Messwert von 1,76 g/l („Promille“). Ihm wurde gemäß den Bestimmungen des Führerscheingesetzes der Führerschein vorläufig abgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002