„IM ZENTRUM“: Rauchverbot auf der Kippe

Am 10. Dezember um 22.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Ab Mai kommenden Jahres ist das Rauchen in Gaststätten, Restaurants, Bars und Cafés verboten. Mit diesem Beschluss ist die bisherige Koalition aus SPÖ und ÖVP einem internationalen Trend gefolgt. Dieses Rauchverbot könnte nun wieder fallen, wenn es nach den Wünschen der FPÖ in den Koalitionsverhandlungen geht. Ein gesundheitspolitischer Rückschritt? Oder schießt die neue Regelung übers Ziel? Die Gegner des Rauchverbots sprechen von staatlicher Bevormundung. Mediziner und Nichtraucher sind jedenfalls alarmiert. Und die Debatte um den blauen Dunst wird immer heftiger. Wie viel Nichtraucherschutz braucht es? Und wie viel Raucherschutz? Darüber diskutieren am Sonntag, dem 10. Dezember 2017, um 22.00 Uhr in ORF 2 bei Claudia Reiterer „IM ZENTRUM“:

Heinz Pollischansky
Gastronom

Andreas Schwabl
Oberkellner

Joesi Prokopetz
Autor

Waltraud Posch
Suchtexpertin, VIVID

Hellmut Samonigg
Rektor der Medizinischen Universität Graz

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0013