ManagerInnen ersangen 40.000 Euro für Licht ins Dunkel

Fulminanter Abend im Wiener Metropol mit zahlreichen Förderern und prominenten Gästen

Wien (OTS) - Zum elften Mal fand Mittwochabend im Wiener Metropol die Veranstaltung „ManagerInnen machen Musik“ statt. Die Initiatoren Thomas Zanyath (Versicherungsbüro Team Zanyath und Erfinder der Eventserie), Christine Marek (CM Consulting) und Martin Himmelbauer (Casinos Austria & Österreichische Lotterien) hatten, gemeinsam mit Freunden wie Peter Kleemann (Flughafen Wien), Susi Wildling (VAMED) und Nikolaus Pedarnig (UniData) zu einem abwechslungsreichen Abend für den guten Zweck geladen. Eva Radinger agierte voll Freude in Doppelrolle und unterstützte die Sangesrunde aktiv auf der Bühne und durfte am Ende des Abends einen Spendencheck über 40.000 Euro entgegennehmen – ein toller Erfolg und ein absoluter Rekordwert seit Gründung der Veranstaltungsreihe. Für einen professionellen instrumentalen Background sorgten Clemens Schaller & Band, durch den Abend führte mit viel Charme und Esprit Ramesh Nair. Metropol-Direktor Peter Hofbauer, gemeinhin Stammgast und Mitakteur bei „ManagerInnen machen Musik“ entschuldigte sich per Videobotschaft für seine ausnahmsweise Abwesenheit, hatte sein Haus aber auch heuer wieder zum Selbstkostentarif zur Verfügung gestellt.

Möglich wurde der tolle Spendenbetrag durch zahlreiche Unterstützer, die einerseits Tische kauften, andererseits Preise für die Tombola zur Verfügung stellten oder auch durch Loskauf und Einwurf in die Spendenboxen einen Beitrag leisteten. Unter den fördernden Gästen des Abends waren unter anderem Gerald Schweighofer (Schweighofer Holzhandel), der mit einer großzügigen Aufrundung den Sprung auf die 40.000 Euro ermöglichte, Andre Löhlein (Wiener Städtische Donau Leasing) und Friedrich Pyringer (MVC Motors), die gemeinsam den Hauptpreis für die Tombola stifteten, Bettina Glatz-Kremsner und Alexander Labak (Casinos Austria & Österreichische Lotterien), Gerald Neuber (Bankhaus Schelhammer & Schattera), Bäcker Kurt Mann, Wolfgang Lehner (Wiener Städtische Versicherung), Busunternehmer Herbert Gschwindl, Franz Gschiegl (Erste Immobillien) und Hans Harrer (Senat der Wirtschaft).

Weitere Gäste bei „ManagerInnen machen Musik“ waren Marmeladenhersteller Hans Staud, die langjährige IBM-Chefin Tatjana Oppitz, Komponist und Musical-Hitproduzent Sylvester Levay, Ex-Billa-Manager Veit Schalle, Snowboard-Weltmeisterin Heidi Neururer, Maria Rauch-Kallat (Paralympisches Committee) und viele andere mehr. Das Metropol war bis auf den letzten Platz ausverkauft.

Ein Dank gilt allen Unterstützern des Abends: Akakiko, ARE Austrian Real Estate, Autoklinik Grosshofen, Bankhaus Schelhammer & Schattera, Bäckerei Der Mann, BIG Bundesimmobiliengesellschaft, bpv Hügel Rechtsanwälte, Casinos Austria, Da Vinci Group, EHL Immobilien, ERSTE Immobilien KAG, Estée Lauder, Hink Pasteten, HNP Architects ZT, Holzindustrie Schweighofer, John Harris, mrk diversity management, Odlo Vorarlberg, Österreichische Lotterien, Ottakringer, Rechtsanwälte Winkler Reich-Rohrwig Illedits, Schönkirchner Kies, Siemens Österreich, Simacek Facility Management Group, SoReal, Team Zanyath, Tostmann Trachten, Verkehrsbetriebe Gschwindl, Vöslauer, Wiener Metropol, Wiener Städtische Versicherung.

Fotos zum Download finden Sie unter:
http://bit.ly/ManagerInnen-machen-Musik-2017

Rückfragen & Kontakt:

Martin Himmelbauer
Leiter Corporate Communications
Casinos Austria AG
+43/1/53440-31900
martin.himmelbauer@casinos.at
www.casinos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAS0001