Die 3. Ersatzteiltagung in Linz

Mit neuer Location, spannenden Referenten und bewährter Ersatzteilpower findet die Ersatzteiltagung bereits zum dritten Mal in Folge statt. In der Energie AG Linz, am 6. März 2018.

Wien/Linz (OTS) - Wenn Österreichs Ersatzteil-Logistiker und After Sales-Verantwortliche nach Linz strömen, ist es wieder soweit: Die Ersatzteiltagung (ETT) öffent die Pforten und bietet das Expertenforum rund um Wissen und Austausch zum Thema Ersatzteilmanagement.
Das hochkarätige Podium wird dieses Jahr von der Volkswagen AG aus Kassel eröffnet, denn die steigende Komplexität des Ersatzteilgeschäftes und den damit verbundenen Herausforderungen für Logistiker ist die Königsdisziplin der Autobauer.

Nicht nur die zahlreichen Besucher und Aussteller, auch Mitveranstalter und Logistikexperte Martin Riester von Fraunhofer Austria äußert sich begeistert zur Tagung: „Für die ETT 2018 ist es uns gelungen, das dritte Jahr in Folge renommierte Ersatzteilexperten zu gewinnen. Die große Anzahl wiederkehrender Teilnehmer zeigt, dass sich die ETT länderübergreifend in der Landkarte vergleichbarer Fachveranstaltungen etabliert hat.“

Im Rahmen einer Live-Umfrage werden der aktuelle Entwicklungsstand sowie die Herausforderungen des Ersatzteilgeschäfts in der Praxis evaluiert. Eine begleitende Fachausstellung gibt den Besuchern die Gelegenheit, sich über neuste Produktentwicklungen zu informieren.  

Eckdaten zur Veranstaltung:

3. Ersatzteiltagung am 6. März 2018 in der Energie AG Linz

Alle Informationen und Ticketbuchungen: http://ersatzteiltagung.at/

Weiterführende Links: 
https://factorynet.at/
https://www.fraunhofer.at/

Rückfragen & Kontakt:

Martina Harder, MA
Projektmanagerin Veranstaltungen
WEKA Industrie Medien GmbH
Dresdner Straße 45, 1200 Wien
Tel: + 43 1 97 000 – 407
Email: martina.harder@industriemagazin.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IMA0001