TV-Tipp, 11.12.: „Architektur muss brennen“ – Wolf D. Prix, österreichischer Superstar der internationalen Architektur-Szene

Am 11. Dezember 2017 um 23:15 Uhr auf ORF 2

Wien (OTS) - Futuristisch, atemberaubend, einzigartig und umstritten: die Entwürfe des österreichischen Stararchitekten Wolf D. Prix haben Architektur-Geschichte geschrieben. Seine Doppeltürme der Europäischen Zentralbank in Frankfurt prägten das Gesicht der Stadt völlig neu, die „BMW Welt“ am Olympiapark in München lässt Besucher staunen, die „Hängebrücken“ der Apartment Towers in der Wienerberg City sind schwindelerregend. In der vom FERNSEHFONDS AUSTRIA geförderten Dokumentation „Architektur muss brennen“ hat der Mitbegründer des Wiener Architektur-Büros „Coop Himmelb(l)au“ und weiterer Ateliers in Los Angeles und London erstmals und exklusiv für ein Filmteam den Weg aus seinem niederösterreichischen Geburtsort Hainburg bis hin zu den furiosen Bauten des Musée des Confluences in Lyon oder des Museums für zeitgenössische Kunst im chinesischen Shenzhen nachgezeichnet. Am 13. Dezember feiert Prix seinen 75. Geburtstag. Die Dokumentation der Navigator Film Production zeigt am Montag, den 11. Dezember um 23:15 Uhr auf ORF 2 ein extravagantes, avantgardistisches und provokantes Genie österreichischer Herkunft mit Weltruhm.

Zwtl.: Über den FERNSEHFONDS AUSTRIA

Der FERNSEHFONDS AUSTRIA, eingerichtet beim Fachbereich Medien der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH, ist die größte Förderstelle für Fernsehproduktionen in Österreich. Gefördert wird die Herstellung von Fernsehfilmen, -serien und -dokumentationen mit einem klar erkennbaren wirtschaftlichen Österreichbezug von Produktionsunternehmen mit einer Betriebsstätte oder Zweigniederlassung in Österreich. Das jährlich von der Bundesregierung zur Verfügung gestellte Budget beträgt 13,5 Mio. Euro. Weitere Informationen über den FERNSEHFONDS AUSTRIA sind unter dem Link www.fernsehfonds.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH
Andreas Kunigk
+43 1 58058-168
andreas.kunigk@rtr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TCO0001