ÖAMTC: Erhebliche Staus wegen Ringsperre

Großräumig ausweichen

Wien (OTS) - Seit etwa 7 Uhr ist laut ÖAMTC die Wiener Ringstraße zwischen Julius-Raab-Platz und Bellariastraße wegen der OSZE-Konferenz gesperrt.

Wie von den Clubexperten prognostiziert, staut es auf der gesamten Umleitungsstrecke Vordere Zollamtsstraße – Stadtpark – Karlsplatz – Getreidemarkt – Volkstheater. Erhebliche Verzögerungen außerdem auf der Unteren Donaustraße und der Schüttelstraße rückreichend bis zur Anbindung Knoten Zentrum (A4). Auch die Zufahrten zur Innenstadt vom Praterstern kommend, wie Franzensbrückenstraße und Praterstraße sind betroffen.

ÖAMTC-Tipp: Großräumig ausweichen oder auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen.

(Schluss)
Gilles Dittrich

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Kommunikation Mobilitätsinformationen
+43 1 71199 21795
mi-presse@oeamtc.at
www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001