Vorab-Info zur Winter-Ausgabe vom ImmoFokus

Linz (OTS) - Am 06.12.2017 präsentiert der ImmoFokus seine Winter-Ausgabe des Branchenmagazins der Nachhaltigen Immobilienwirtschaft. „Wir haben wieder ein sehr umfangreiches und vielfältiges Magazin geschafft“, freut sich Chefredakteur Michael Neubauer in seiner Präsentation. Herausgeber Philipp Kaufmann hält fest: „Wir bieten Wissen für Immobilienprofis und ich bin stolz auf das Potpourri an Themen und Experten. Der Dank gilt unserer ImmoRedaktion, auf die ich im wahrsten Sinn des Wortes stolz bin.“ „Mit der Winter-Ausgabe ist es auch Zeit zurückzublicken und wir haben das erfolgreichste Jahr des Verlages“, so Verlagsleiter Ronald Goigitzer und ergänzt: „Dank unserer Partner konnten wir unsere Ziele übertreffen und freuen uns schon auf 2018!“

Folgende Themen sind vorweg erwähnenswert:

Logistik-Immobilie: das neue Retail

Logistikimmobilien sind in ganz Europa nachgefragter denn je, selbst sinkende Renditen können diesen Trend nicht einbremsen. Allein in Deutschland wurden heuer bereits um 145 Prozent mehr in Logistikimmobilien investiert als im Vergleichszeitraum 2016. Stolze 6,67 Milliarden Euro flossen laut BNP Paribas Real Estate in diese Assetklasse. Galten Logistikimmobilien noch vor einigen Jahren als langweilig, nun sind sie eines der heißesten Eisen. Sie wurden Investors Lieblinge und es gibt erstmals auch in Österreich spekulative Developments ohne fixen Nutzer bzw. einer Selbstnutzung einer Spedition oder eines Handelsunternehmens. Stark nachgefragt werden allerdings nur Top-Immobilien und diese sind in Österreich offensichtlich Mangelware. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Mega-Trends wie der florierende Onlinehandel, die digitale Revolution oder die Spezialisierung in den einzelnen Branchen treibt die Nachfrage nach Industrie- und Logistikflächen weiterhin in die Höhe. In den vergangenen Jahren haben sich die Ansprüche der Konsumenten grundlegend verändert und das hat die Lieferketten einem Anpassungsdruck ausgesetzt. Keine Frage. Logistik ist das neue Retail. Grund genug sich diese Assetklasse einmal genauer anzusehen und im Detail zu berichten.

Öffentliche Hand und Immobilien

Aber nicht nur die Assetklasse Logistik steht bei der Winter-Ausgabe im Mittelpunkt. Wie die öffentliche Hand in der Immobilienwirtschaft aufgestellt ist, welche Bereiche vielleicht privatisiert werden sollten und ob PPP-Modelle die Zukunft sind, stand im Mittelpunkt des 11. RealCircle: mehr als 20 Experten kamen und zu Wort und lieferten überraschende und überzeugende Einblicke.

Cover-Story: Hans-Peter Weiss (BIG)

Als Uni-Fan entpuppte sich BIG Geschäftsführer Hans-Peter Weiss im großen ImmoFokus Cover-Interview: „Universitäten sind sehr spannende Organisationen mit äußerst interessanten handelnden Personen. Ich arbeite gerne für und mit den Universitäten“, stellt Weiss im Interview mit Chefredakteur Michael Neubauer fest. Welche Pläne er mit der BIG und ARE in der Zukunft verfolgt, hat er im Gespräch verraten. Eines steht fest: Die BIG und die ARE sind Big Player am österreichischen Immobilienmarkt.

Nationalrats-Wahl 2017: wo saß Peter Puller

Mit einer kleinen Sensation wartet die Winter-Ausgabe bei der traditionellen Kolumne „der Schreibtisch von …“ auf. In dieser Ausgabe präsentiert der ImmoFokus erstmals gleich zwei Schreibtische. Denn, wie heißt es so schön: „Durchs Reden kommen d´ Leit zsamm.“ Michael Neubauer besuchte Alexander Bosak und dieser hat in seinem Büro im Nebenzimmer einen interessanten und in der breiten Öffentlichkeit in zweifelhaften Ruf gekommenen Büronachbarn. Wem gehört(e) der zweite Schreibtisch? Bis kurz vor der Nationalsratswahl und dem Auffliegen der Tal Silberstein-Affäre saß hier Dirty Campaigning-Experte Peter Puller – und der ImmoFokus war vor Ort und hat (sich) ein Bild gemacht.

Mehr auf www.media-house.at

Zum Immobilienmagazin „ImmoFokus“

Der ImmoFokus ist das Magazin für nachhaltige Immobilienwirtschaft und vermittelt Wissen für Immobilienprofis. Das Immobilienmagazin erreicht mit vier Ausgaben im Jahr und einer Auflage von 12.000 Stück je Erscheinung rund 45.000 immobilienaffine Leser (LpE rund 3,75 Personen) in Österreich sowie im benachbarten Ausland und richtet sich an Entscheidungsträger der Immobilienwirtschaft. Chefredakteur ist Michael Neubauer.
Der ImmoFokus wird herausgegeben vom GNK Media House, einem Verlag mit dem Fokus auf die Immobilienwirtschaft. Der Verlag sieht sich als Plattform für die Branche und setzt mit der ImmoRedaktion auf journalistische Qualitäten. Der Verlag wird von Ronald Goigitzer sowie Philipp Kaufmann geführt und ist Mitglied beim „Österreichischen Zeitschriften- und Fachmedienverband“.

Rückfragen & Kontakt:

Franz Waglhuber
franz.waglhuber@media-house.at, Tel: +43.1.8130346-514
www.media-house.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAB0001