Wien-Landstraße: Totalfälschung eines Kennzeichens, eines Zulassungsscheines und einer Begutachtungsplakette

Wien (OTS) - Im Zuge eines Verkehrsschwerpunktes der Landesverkehrsabteilung Wien, hielten die Beamten Ende November ein Fahrzeug zu einer Kontrolle an. Auf den ersten Blick konnten keine Übertretungen festgestellt werden. Bei der genaueren Begutachtung des Zulassungsscheines, bemerkte ein Polizist allerdings einen Schreibfehler im Feld der „Fahrzeugmarke“. Bei einer Zulassungsanfrage stellte sich heraus, dass es sich bei den Kennzeichen, dem Zulassungsschein und der Begutachtungsplakette um Totalfälschungen handelte. Ein 34-jähriger Mann wurde angezeigt, die gefälschten Dokumente sichergestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003