Carl Data Solutions unterzeichnet Absichtserklärung für Pilotprojekt zur Abfallwirtschaft

Vancouver, British Columbia (ots/PRNewswire) - Carl Data Solutions Inc. (CSE:CRL, FSE:7C5, OTC:CDTAF) ("Carl Data") setzt seine Expansion in den Bereich der Abfallwirtschaft des Industriellen IoT (IIoT) fort und hat eine Absichtserklärung für ein anstehendes Pilotprojekt unterzeichnet. Weltweit wird erwartet, dass der Markt für die Abfallwirtschaft bis zum Jahr 2020 auf rund 562 Mrd. US-Dollar anwachsen wird. Carl Data entwickelt in Zusammenarbeit mit Peak Disposal Services Inc. ("Peak Disposal") ein industrietaugliches Überwachungssystem für die Abfallwirtschaft.

Peak Disposal verwaltet Hunderte von Abfallcontainern für die florierende lokale Bau- und Filmindustrie. Derzeit stehen keine Überwachungssysteme zur Verfügung, die strapazierfähig genug sind, um die auf diesen Baustellen übliche grobe Behandlung zu überstehen. Peak Disposal hat bis zu 140 Abfallcontainer, die von diesem System profitieren würden, und rechnet damit, das System von Carl Data zu implementieren, nachdem es erfolgreich getestet wurde. Alan Ligumsky, Mitinhaber von Peak Disposal, erläuterte: "Ich bin sehr gespannt darauf, wie dieses Projekt funktioniert. Es wird interessant sein zu sehen, wie wir diese Technologie dazu nutzen können, unser System zu automatisieren und Daten zur Steigerung der betrieblichen Effizienz zu erfassen."

Das industrietaugliche Überwachungssystem wird aus hochmodernen Füllstands-Lasersensoren bestehen, die in drahtlose Kommunikationsgeräte integriert sind. Die Daten werden dann in den Cloudspeicher von Carl Data übertragen und Peak Disposal kann aktuelle und frühere Abfallmengen anzeigen.

Für jeden Abfallcontainer können unabhängig voneinander kundenspezifische Füllstandsmeldungen, Alarme und andere Parameter über eine spezielle, benutzerfreundliche, browserbasierte Weboberfläche eingerichtet werden. Durch die Analyse von Datentrends sind standortbasierte Füllstandsprognosen und ähnliche Vorhersagen möglich, mit denen das Unternehmen Geld und Zeit sparen kann.

Kevin Marsh, VP für Geschäftsentwicklung bei Carl Data, merkt an:
"Die Abfallwirtschaft ist in Nordamerika und auf der ganzen Welt zu einem großen Anliegen geworden. Die Entwicklung und Einführung dieses neuen Service ermöglicht es uns, in eine neue Vertikale vorzudringen, die nach Überwachungslösungen für IIoT für die Umwelt sucht. Wir sind überzeugt davon, dass Peak Disposal durch den Einsatz unseres Systems seine Gesamtwirtschaftlichkeit enorm steigern wird, und erwarten, dieses Überwachungssystem bei anderen Unternehmen mit ähnlichen Anforderungen einzuführen."

Informationen zu Carl Data Solutions Inc.

Carl Data Solutions Inc. ist ein IIoT-Unternehmen (IIoT=Industrielles IoT), das innovative Lösungen zur Erhebung, Speicherung und Analyse von Informationen für datenzentrische Unternehmen entwickelt. Das Unternehmen hat in jüngster Zeit verschiedene Firmenübernahmen abgewickelt und hilft seinen Kunden bei der Analyse und beim Verständnis aller Formen von Umgebungsdaten durch eine leistungsstarke Plattform mit Tools für Datenerhebung, Überwachung, Reporting und prädiktive Analyse.

Carl Data entwickelt innovative Anwendungen, die neue, cloudbasierte Massenspeicherdienste und Analysetools (BDaaS) unterstützen, damit Kommunen, Versorgungsbetriebe und andere vertikale Industriesektoren von Skalierbarkeit profitieren können. Auf Grundlage dieser Methoden für Datenerhebung und -speicherung bringt das Unternehmen intelligente SaaS-basierte Anwendungen hervor (SaaS=Software-as-a-Service), die Daten von vielen verschiedenen Quellen erheben und tiefgreifende Einblicke für die Entscheidungsfindung liefern können. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.CarlSolutions.com.

Im Namen des Vorstands:

Greg Johnston President, Chief Executive Officer, Director Carl Data Solutions Inc.

Die Canadian Securities Exchange (Betreiber: CNSX Markets Inc.) hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch abgelehnt.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen im Sinne des anwendbaren Wertpapierrechts. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind häufig durch Wörter wie "planen", "erwarten", "projizieren", "beabsichtigen", "glauben", "antizipieren", "einschätzen" und ähnliche Wörter gekennzeichnet, oder durch Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen "eintreten können" oder "werden". Insbesondere enthalten die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung unter anderem Aussagen darüber, dass der Markt für Abfallwirtschaft weltweit bis 2020 voraussichtlich auf rund 562 Mrd. US-Dollar anwachsen wird, dass die 140 Abfallcontainer von Peak Disposal von dem industrietauglichem Überwachungssystem für die Abfallwirtschaft von Carl Data profitieren werden und dass Peak Disposal damit rechnet, das System von Carl Data zu implementieren, wenn es wie erwartet funktioniert, dass mithilfe der Analyse von Datentrends, standortbasierten Füllstandsprognosen und ähnlichen Voraussagen das Unternehmen Geld und Zeit sparen kann, dass Carl Data davon überzeugt ist, dass Peak Disposal durch den Einsatz ihres Systems ihre Gesamtwirtschaftlichkeit enorm steigern werden und dass sie erwarten, dieses Überwachungssystem bei anderen Unternehmen mit ähnlichen Anforderungen einzuführen.

Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen widergespiegelt werden, angemessen sind, kann es keine Gewähr dafür geben, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Entwicklungen wesentlich von den in den Aussagen enthaltenen abweichen, darunter unter anderem folgende Risiken: dass das System von Carl Data möglicherweise nicht die erwarteten Ergebnisse erbringt, die Fähigkeit des Unternehmens, einen Markt für seine Dienstleistungen zu etablieren, die Wettbewerbsbedingungen in der Branche, die allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen in Kanada und weltweit, die Unfähigkeit, zusätzliche Finanzierungen zu sichern, der Wettbewerb um - unter anderem - Kapital und qualifiziertes Personal, mögliche Verzögerungen oder Änderungen in den Plänen in Bezug auf die Bereitstellung von Dienstleistungen oder Investitionen, die Möglichkeit, dass sich Regierungsrichtlinien oder -gesetze ändern können, technologischer Wandel, Risiken im Zusammenhang mit dem Wettbewerb des Unternehmens, kein angemessener Schutz des geistigen Eigentums des Unternehmens, die Unterbrechung oder der Ausfall von IT-Systemen, und regulatorische Risiken in Bezug auf die Geschäftstätigkeit des Unternehmens, Finanzierungen und strategische Akquisitionen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder anderweitig, außer in Übereinstimmung mit den anwendbaren Wertpapiergesetzen.

Kimberly Bruce, Corporate Communications, Carl Data Solutions Inc., Telefon: +1-778-379-0275, E-Mail: kimberly@carlsolutions.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0025