Ehe für alle – Czernohorszky: Tag der Liebe und der Gleichberechtigung

Wien (OTS) - „Der heutige Tag wird in die Geschichte eingehen: als Tag der Liebe und Tag der Gleichberechtigung. Nach vielen Jahren des Kampfes gegen die Diskriminierung von gleichgeschlechtlichen Partnerschaften hat der Verfassungsgerichtshof das Eheverbot aufgehoben und die eingetragene Partnerschaft für alle Paare geöffnet. Das ist ein Erfolg der LGBTIQ-Community und ihrer Organisationen, die das Recht auf gleiche Liebe für alle bis zur letzten Instanz durchgekämpft haben“, sagt Antidiskriminierungs-Stadtrat Jürgen Czernohorszky zum VfGH-Erkenntnis.

Der Wiener Gemeinderat hat sich schon mehrmals für den gleichen Zugang zur Ehe für gleichgeschlechtliche Paare ausgesprochen, zuletzt im Juni 2017. „Leider hat es einen VfGH-Erkenntnis gebraucht, den Gleichheitsgrundsatz gegen den Widerstand der Konservativen durchzusetzen. Nun kann der Nationalrat die Ehe für alle sofort beschließen – lasst uns keine Zeit mehr verlieren“, appelliert Czernohorszky an ÖVP und FPÖ, den Weg endlich freizumachen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Philipp Lindner
Mediensprecher StR Jürgen Czernohorszky
+43 1 4000 81853
philipp.lindner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009