Gudenus: Grußworte des Vizebürgermeisters an Wiener Gemeinnützige

Sozialwohnungswesen muss gestärkt werden

Wien (OTS) - Die Wiener Landesgruppe des ‚Österreichischen Verbandes gemeinnütziger Bauvereinigungen – Revisionsverband’ hat mit Josef Ostermayer einen neuen Obmann und mit Michael Pech einen neuen stellvertretenden Obmann. „Im Sinne der Wohnversorgung der Wiener freue ich mich auf ein konstruktives Miteinander“, gratuliert Wiens FPÖ-Vizebürgermeister Mag. Johann Gudenus dem neuen Landesgruppenobmann und seinem Stellvertreter zu ihren Funktionen. 

„In Josef Ostermayer findet sich eine politisch erfahrene Persönlichkeit an der Spitze der Landesgruppe. Ich denke, dass ihm dieser Hintergrund helfen wird, die Absicherung der Gemeinnützigkeit über unterschiedliche Eigentümerinteressen hinweg zu forcieren“, geht Gudenus auf die mit der Position einhergehenden Herausforderungen ein. „In Michael Pech findet sich ein ausgewiesener Experte an dessen Seite“, verweist Gudenus auf die Fachkenntnisse Pechs. 

Die gemeinnützige Wohnungswirtschaft ist ein starker Partner bei der Bereitstellung leistbarer Wohnungen. „In der Bundeshauptstadt haben wir eine spezifische Ausgangslage. Die Stärkung der Gemeinnützigkeit ist ein Schlüsselfaktor, um die Probleme an den Wohnungsmärkten lösen zu können“, erinnert Gudenus an die Bedeutung des Sozialwohnungswesens. „Dieser Bestand eines dauerhaft leistbaren Mietsegments bildet in Wien die Grundlage  der Wohnversorgung“, schließt Gudenus.(Schluss)

 

 

 

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Tel.: 0664 540 3455
www.jgudenus.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003