Spontan-Schauspiel „Alle 8tung“ im Bezirksmuseum 8

Wien (OTS/RK) - Im Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) präsentiert die Schauspielgruppe „improvista social club“ am Dienstag, 5. Dezember, ein „Improvisiertes Stationen-Theater“ mit dem Titel „Alle 8tung“. Beginn der Veranstaltung ist um 19.00 Uhr. Der Zutritt ist gratis, Spenden werden angenommen. Freundinnen und Freunde des spontanen Theaters kommen an dem Abend garantiert auf ihre Kosten. Auskunft: Telefon 403 64 15 (Museumsleiterin Maria Ettl), E-Mail bm1080@bezirksmuseum.at.

Flunkernde Mimen: „Haben so etwas wie Narrenfreiheit“

„Darf das denn wahr sein?“, fragen die Ensemble-Leiter Barbara Willensdorfer und Helmut Schuster. Die Akteure sind bei der zu 100 % improvisierten Aufführung „quer durch das Bezirksmuseum“ unterwegs. Wünsche des Publikums werden prompt berücksichtigt. Die Mimen kreieren gemeinschaftlich mit dem Publikum eine neue Josefstädter Geschichte. Die Theatermacher wecken mit Aussagen wie „Wir flunkern was das Zeug hält“ und „Wir spielen spontan und unzensiert, haben so etwas wie Narrenfreiheit“ die Neugier auf die kommende Vorstellung. Info bzw. Reservierung: Telefon 0676/720 55 55. Mitteilungen via E-Mail an den „improvista social club“: office@improvista.at.

Allgemeine Informationen:
Schauspielgruppe „improvista social club“:
www.improvista.at
Bezirksmuseum Josefstadt:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009