Liesing: Sobczyk und Müller spielen Boogie Woogie

Wien (OTS/RK) - Musikalische Reminiszenzen bringen Andreas Sobczyk (Klavier) und Peter Müller (Schlagwerk) bei einem Konzertabend im Bezirksmuseum Liesing (23., Canavesegasse 24) zu Gehör: Die erstklassigen Instrumentalisten erinnern ihre Zuhörerschaft am Freitag, 8. Dezember, ab 19.00 Uhr, im Saal des Museums an die „Frühe Phase des Swing- und Boogie Woogie Pianos der 1920er“. Die Veranstaltung hat den Titel „Boogie Woogie, Blues & Harlem Stride Piano“. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Ab sofort werden Zählkarten vergeben. Reservierungen: Telefon 0676/503 56 15.

Der ehrenamtliche Museumsleiter, Maximilian Stony, begrüßt das Publikum. Andreas Sobczyk und Peter Müller arbeiten schon seit mehr als 10 Jahren mit großem Erfolg zusammen. Auf Bühnen, in Klubs, auf Festivals und bei Rundfunk-/TV-Engagements ist den kongenialen Musikern immer die Gunst des Publikums beschieden. Groß war die Nachfrage nach den CDs „like it is“ und „boogie, blues & more“. Nähere Informationen über das aktuelle Konzert und spätere Veranstaltungen im Bezirksmuseum Liesing: Telefon 869 88 96, E-Mail bm1230@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Pianist Andreas Sobczyk:
www.andreas-sobczyk.com
Bezirksmuseum Liesing:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005