4. Fenster offen: Wirtschaftspolitischer Adventkalender der WK Wien

Zentraler Busbahnhof: Fernbusse liegen voll im Trend, Wien braucht einen modernen Terminal als Visitenkarte für Touristen

Wien (OTS) - Warten, verpassen, nicht einsteigen: Wien spielt gerade den glücklosen Bus-Fahrgast. Denn während Städte wie Berlin bei Fernbusterminals aufrüsten, wartet Wien ab.  Während die Fernbus-Touristen immer mehr werden, verpasst die Stadt die Chance, jetzt in die Zukunft zu investieren und zur Drehschreibe im Bus-Tourismus zu werden. Letztes Jahr kamen bereits mehr als 3 Millionen Fahrgäste mit dem Bus nach Wien – Tendenz stark steigend. Wien muss sich jetzt für einen Standort entscheiden. Wien muss endlich einsteigen!

 Damit Wien den Trend nicht verschläft, fordert die WK Wien die Errichtung eines zentralen Fernbusterminals!

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
01 51450 1814
presse@wkw.at
wko.at/wien/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0001