Muchitsch: Beschäftigungsbonus und Aktion 20.000 wichtig für Arbeitsmarkt

Wien (OTS/SK) - Die Aktion 20.000 und der Beschäftigungsbonus tragen maßgeblich zur positiven Entwicklung am österreichischen Arbeitsmarkt bei, stellte SPÖ-Sozialsprecher Josef Muchitsch am Samstag gegenüber dem Pressedienst der SPÖ fest. Es wäre daher völlig falsch, diese positive Entwicklung dadurch zu gefährden, dass man diese Maßnahmen in Frage stellt. ****

Muchitsch verwies darauf, dass in Österreich Ende November 78.000 Menschen mehr als im Vorjahr beschäftigt waren und – besonders erfreulich – erstmals ein Rückgang bei der Langzeitarbeitslosigkeit zu verzeichnen war. Das sei zum einen der guten Wirtschaftslage zu verdanken aber auch eine Folge der arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen der Bundesregierung, die diese Entwicklung verstärken und dafür sorgen, dass wirklich alle Menschen in Österreich von dieser Entwicklung profitieren. „Ich warne davor das durch Kürzungen oder gar die Abschaffung der Aktion 20.000 oder des Beschäftigungsbonus zu gefährden“, so der SPÖ-Sozialsprecher abschließend. (Schluss) up/PP

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002