Wien-Margareten: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Wien (OTS) - Ein 22-Jähriger lenkte seinen Pkw am 02. Dezember 2017 gegen 03:45 Uhr vom Einsiedlerplatz in Fahrtrichtung Arbeitergasse und wollte an der Kreuzung Arbeitergasse/Bacherplatz nach links einbiegen. Ein weiterer 22-Jährige fuhr mit seinem Pkw in der Arbeitergasse in Fahrtrichtung Bacherplatz und wollte die Kreuzung mit dem Einsiedlerplatz/Obere Amtshausgasse in gerader Richtung übersetzen. Laut derzeitigem Ermittlungsstand kollidierten die beiden Fahrzeuge im Kreuzungsbereich. Durch den Zusammenstoß wurde eines der Fahrzeug gegen einen parkenden Pkw geschleudert. Der Lenker wurde durch den Unfall verletzt und nach der Erstversorgung von der Wiener Berufsrettung in ein Spital gebracht. Er konnte nach der ärztlichen Versorgung in häusliche Pflege entlassen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003