Bezirksmuseum 17 zeigt „125 Jahre Hernals bei Wien“

Wien (OTS/RK) - Zusätzlich zur umfangreichen Dauer-Ausstellung über die Geschichte des 17. Bezirks (Ur- und Frühgeschichte, drei Dörfer, Kirche, Sport, Künstler, u.a.) und der Sonder-Ausstellung „Luthernest Hernals“ (500 Jahre Reformation) wird ab sofort im Bezirksmuseum Hernals (17., Hernalser Hauptstraße 72-74, Lift-Zugang: Jörgerstraße) eine neue Klein-Ausstellung mit dem Titel „125 Jahre Hernals bei Wien“ präsentiert. Die Schau läuft noch bis Ende Februar 2018. Das auf ehrenamtlicher Basis aktive Bezirkshistoriker-Team (Museumsleiterin: Trude Neuhold) veranschaulicht Entwicklungen im Bezirk seit der Eingemeindung zu Wien im Jahre 1892.

Geöffnet ist das Museum jeden Montag von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr sowie am ersten und dritten Sonntag im Monat (10.00 bis 12.00 Uhr). Stets ist der Eintritt frei. An Feiertagen sowie während der Schulferien bleiben die Museumsräume traditionell gesperrt. Weitere Informationen: Telefon 403 43 38.

Sehenswerte Klein-Ausstellung: Historische Fotografien, Texte, Volksempfänger, Lebensmittel-Marken, Notgeld, Malereien und Gemeinderatskette

Von der Bevölkerung und von den drei Bürgermeistern wurde die einstmalige Anbindung der selbstständigen Ortschaften Hernals, Dornbach und Neuwaldegg an Wien zuerst mit wenig Begeisterung aufgenommen. Alte Fotos dokumentieren seinerzeitige Neuerungen (Schulhäuser, Fabriken, Siedlungen, Gemeindebauanlagen, etc.). Von der ersten Freiluft-Kunsteislaufbahn der Welt (Engelmann) bis zum ersten städtischen Hallenbad in Wien (früher:
„Kaiser-Franz-Josefsbad“, jetzt: „Jörgerbad“) bietet die kleine Schau vielerlei interessante Erklärungen.

Nicht nur Bilder und Texte sind zu sehen: Ein „Volksempfänger“ aus der Zeit des 2. Weltkrieges, Lebensmittel-Marken, Notgeld, eine Gemeinderatskette, Bezirksvorsteher-Fotos und Gemälde von Bezirksvertretungen vermitteln einen Eindruck vom Geschehen in der Vergangenheit. Außerdem bietet das Museum für Gruppen auch Gratis-Führungen durch die Klein-Ausstellung an. Notwendig ist eine Termin-Vereinbarung per E-Mail: bm1170@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Hernals:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0021