WK Wien: Edle Küchenutensilien und Winterbekleidung sind die Renner am 1. Adventwochenende

Trend zum Rückzug in die eigenen vier Wände und kaltes Wetter bestimmen die Geschenketrends am 1. Weihnachtseinkaufswochenende

Wien (OTS) - „Der erste Schnee hat den Winter in die Stadt gebracht. Das ist mit der funkelnden Lichterpracht in den Einkaufsstraßen eine ausgezeichnete Ausgangslage für einen Ansturm von Geschenkekäufern“, prognostiziert Rainer Trefelik, Obmann der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Wien, für das bevorstehende Weihnachtseinkaufswochenende. Feinste Designware im Eisenwarenhandel und warme Winterbekleidung sind die aktuellen Renner im Einzelhandel, wie eine interne Umfrage bei den Händlern ergab.

Alles für die Genusskultur zu Hause

„Alles was mit edler Genusskultur rund um den fein gedeckten Festtagstisch zu tun hat, liegt heuer voll im Geschenke-Trend“, sagt Trefelik. „Homing bzw. Cocooning“ heißt der zunehmende Trend, sich aus dem öffentlichen Bereich in die eigenen vier Wände zurückzuziehen, um der Hektik des Alltags zu entfliehen und neue Kräfte zu tanken. Dazu gehört auch das kulinarische Genießen mit Freunden an einem gepflegten Tisch mit edlen Zutaten und hochwertigem Geschirr, Dekorationsmaterial und Besteck. Der Tisch wird so zum zentralen Treffpunkt in der Wohnung. Besonders im Trend liegt heuer pastellfarbenes E-Maille-Geschirr, exklusive handgeschmiedete Küchenmesser, Damast-Taschen-Messer. Japanische Kochmesser sind bekannt für ihre unerreichte Schärfe. Für die kleinen Küchenchefs gibt es kindersichere Messer, deren spezielle Machart die kleinen Finger sicher vor Verletzungen schützt. Die Rückbesinnung auf einfaches Design und traditionelle Herstellungsmethoden bestimmen auch bei Küchengeräten die diesjährigen Trends. Die „Mokka Express“ war die erste Espressokanne für den Privathaushalt und ist heute Bestandteil der meisten italienischen Küchen. Immer mehr Genussmenschen entdecken auch die Kultur des Teetrinkens für sich. So dominieren heuer als Geschenke Teekannen aus Glas, feinstem Porzellan oder hochwertig gefertigtem Stahl.

Modische, warme Winterbekleidung und Gore-Tex Schuhe

„Wann immer der erste Schnee fällt, merken wir eine hohe Nachfrage nach Winterbeleidung“, weiß Trefelik. Im Bekleidungseinzelhandel sind derzeit ohnehin Pullover und modische Winterjacken mit Kunstfellkrägen sehr gefragt. Rüschen, Karos, Ponchos und Co bestimmen die Modetrends diesen Winter. Besonders beliebte Stoff sind Jersey und Samt, ob Westen, Mäntel oder Hosen. Bei den Herren dominieren Wollmäntel, Casualmode in Wolloptik wie feine Rollkragenpullis und Westen. Auch der Schuh- und Lederwareneinzelhandel erwartet vom kalten Wetter zu profitieren. Besonders gut gehen dementsprechend Schuhe aus Goretex oder mit Warmfutter, Stiefletten und Stiefel mit Materialmix. Auch Overknee-Stiefel sind weiterhin sehr gefragt, so wie auch Samtstiefel ein Revival feiern.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Referat PR Sparten und Fachorganisationen
Erich Plessberger
T 01 514 50-1472
E erich.plessberger@wkw.at
W news.wko.at/wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0002