Wien-Ottakring: Streit zwischen Fahrzeuglenkern

Wien (OTS) - Ein 33-Jähriger bedrohte am 30. November 2017 gegen 13.15 Uhr einen anderen Fahrzeuglenker (20) im Bereich der Lienfeldergasse mit einer Waffe. Im Anschluss verließ er die Örtlichkeit und ging in seine Wohnung. Der 20-Jährige verständigte umgehend die Polizei. Mit Unterstützung der WEGA konnte der Beschuldigte in seiner Wohnung festgenommen werden. Eine ungeladene Schreckschusspistole wurde sichergestellt. Darüber hinaus fanden die Beamten in der Wohnung Marihuana. Auslöser für die Bedrohung war ein Streit wegen einem Parkplatz.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004