RTL II: Herbstliche Programm-Highlights im November

München (ots) -

  • Jahresbestwerte für Vorabend-Soap "Köln 50667"
  • Sozialreportagen weiterhin gefragt
  • Erfolgreiche Doku-Soaps am Mittwoch
  • 5,3 Prozent (14-49), 7,6 Prozent (14-29) Monatsmarktanteil

Mit einer herbstlich-bunten Programmvielfalt präsentierte sich RTL II im November. Doku-Soaps wie "Auf Station - Die Kinderklinik" liefen ebenso erfolgreich wie die Sozialreportagen "Hartz & herzlich" und "Armes Deutschland". Die seit Wochen auf einer Erfolgswelle schwimmenden Vorabend-Soaps erreichten im November erneut Spitzenwerte.

Bestwerte für "Köln 50667": Die Vorabend-Soap erreichte im November bis zu 12,8 Prozent MA und 27,3 Prozent MA (14-29). Das bedeutet für beide Zielgruppen Rekordwerte für 2017. Kaum weniger erfolgreich lief "Berlin - Tag & Nacht" mit bis zu 12,7 Prozent MA und 26,2 Prozent MA in der jungen Zielgruppe. Auch bei TV NOW sind die Publikumslieblinge sehr gefragt. Gegenüber dem Vormonat erreichten beide Soaps zwischen 32 und 34 Prozent mehr Video-Abrufe.

Einfühlsame Sozialreportagen stoßen bei den RTL II-Zuschauern weiterhin auf großes Interesse. Die Reihe "Hartz & herzlich" erreichte 8,2 Prozent MA. Eine neue Folge von "Armes Deutschland -Stempeln oder abrackern" überzeugte mit 6,5 Prozent MA.

Mit authentischen Doku-Soaps punktet RTL II besonders am Mittwoch. "Auf Station - Die Kinderklinik" erreichte bis zu 7,6 Prozent MA und starke 15,0 Prozent MA in der jungen Zielgruppe (14-29) Eine neue Folge "Teenie-Mütter - Wenn Kinder Kinder kriegen" erzielte 7,3 Prozent MA und 13,1 Prozent (14-29). Auch "Babys - Kleines Wunder -großes Glück" holte mit bis zu 6,2 Prozent MA und 11,0 Prozent MA (14-29) gute Werte.

Anhaltender Erfolg am Wochenende: "Mein neuer Alter" und "Zuhause im Glück - Unser Einzug in ein neues Leben" erreichten am Nachmittag jeweils bis zu 7,5 Prozent MA. Auch "Der Trödeltrupp - Das Geld liegt im Keller" konnte mit bis zu 6,7 Prozent MA an die guten Werte des Vormonats anknüpfen.

Mit "R.E.D. - Älter. Härter. Besser." hatte RTL II einen hochkarätigen Hollywood-Blockbuster im Programm. Die Actionkomödie mit Bruce Willis, Helen Mirren, Morgan Freeman und John Malkovich in den Hauptrollen holte in der Prime Time starke 8,1 Prozent MA.

Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; TV Scope, BRD Gesamt, 01.11.-30.11.2017, vorläufig gewichtet 27.11.- 30.11.2017. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Daten auf die 14-bis 49-Jährigen.

Rückfragen & Kontakt:

RTL II Kommunikation
Martin Blickhan
089 - 64185 6500
martin.blickhan@rtl2.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002