klimaaktiv-Preis an Henkel vergeben

Bei Energieeffizienz top

Wien (OTS) - Im Rahmen der klimaaktiv-Energieeffizienzkonferenz wurde Henkel als einer der Vorzeigebetriebe bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz ausgezeichnet. Der Preis wird vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) an produzierende Industrie- und Gewerbebetriebe vergeben.

„Die Verbesserungen, für die Henkel diese Auszeichnung erhielt, betreffen die Optimierung der Heizkästen in der Streckblasmaschine, die für das Aufblasen der PET-Flaschen vor Ort verwendet wird. Hier sind Reflektoren verbaut, die die erzeugte Wärme gezielt auf die Preform, also den Rohling der Flasche, richten. Dadurch kann die Energieabgabe besser gesteuert werden“, erklärt Thomas Fuhrmann, SHEQ-Manager Henkel CEE.

„Bei Henkel in Wien, dem größten Werk für flüssige Wasch- und Reinigungsmittel von Henkel in Europa, sind wir stets darum bemüht, Prozesse und Abläufe im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie zu optimieren und so den Energieaufwand zu reduzieren. Dies gelingt uns vor allem durch viele gute interne Ideen und die Unterstützung des Programms 'energieeffiziente betriebe' von klimaaktiv“, so Alfred Smyrek, Henkel-Werksleiter in Wien.

Fotomaterial finden Sie im Internet unter http://news.henkel.at.

Die Henkel Central Eastern Europe (CEE) mit Sitz in Wien trägt die Verantwortung für 32 Länder in Mittel- und Osteuropa sowie in der Region Zentralasien-Kaukasus. Das Unternehmen hält eine führende Marktposition in den Geschäftsbereichen Laundry & Home Care, Adhesive Technologies und Beauty Care. In Österreich gibt es Henkel-Produkte seit 131 Jahren. Am Standort Wien wird seit 1927 produziert. Zu den Top-Marken von Henkel in Österreich zählen Blue Star, Cimsec, Fa, Loctite, Pattex, Persil, Schwarzkopf, Somat und Syoss.

Henkel verfügt weltweit über ein ausgewogenes und diversifiziertes Portfolio. Mit starken Marken, Innovationen und Technologien hält das Unternehmen mit seinen drei Unternehmensbereichen führende Marktpositionen – sowohl im Industrie- als auch im Konsumentengeschäft: So ist Henkel Adhesive Technologies globaler Marktführer im Klebstoffbereich. Auch mit den Unternehmensbereichen Laundry & Home Care und Beauty Care ist das Unternehmen in vielen Märkten und Kategorien führend. Henkel wurde 1876 gegründet und blickt auf eine 140-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte Henkel einen Umsatz von 18,7 Mrd. Euro und ein bereinigtes betriebliches Ergebnis von 3,2 Mrd. Euro. Allein die drei Top-Marken Persil, Schwarzkopf und Loctite erzielten dabei einen Umsatz von mehr als 6 Mrd. Euro. Henkel beschäftigt weltweit mehr als 50.000 Mitarbeiter, die ein vielfältiges Team bilden – verbunden durch eine starke Unternehmenskultur, einen gemeinsamen Unternehmenszweck und gemeinsame Werte. Die führende Rolle von Henkel im Bereich Nachhaltigkeit wird durch viele internationale Indizes und Rankings bestätigt. Die Vorzugsaktien von Henkel sind im DAX notiert.

Verwendete Sammelbezeichnungen wie Konsumenten, Verbraucher, Mitarbeiter, Manager, Kunden, Teilnehmer oder Aktionäre sind als geschlechtsneutral anzusehen. Die Produktnamen sind eingetragene Marken.

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt Mag. Michael Sgiarovello
Telefon +43 (0)1 711 04-2744
Telefax +43 (0)1 711 04-2650
E-Mail michael.sgiarovello@henkel.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HAG0001