Opus unterstützt Contrast

Wien (OTS) - Mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro unterstützt OPUS Marketing Contrast. Der Verein bietet Frühförderung für Kinder mit Sehbehinderung, Blindheit und Mehrfachbehinderung im Auftrag der Landesregierungen von Wien, Niederösterreich und Burgenland.

Anlässlich seiner 25jährigen Jubiläumsfeier möchte Erik Kastner, Gründer und Geschäftsführer von OPUS Marketing, ein Staunen bei sehbehinderten Kindern bewirken. Unter dem Motto „Ihre Ohren werden Augen machen“ feierte OPUS Marketing Mitte Oktober sein 25jähriges Bestehen in der Eventbranche und mehr als 200 Gäste spendeten kräftig für den Verein Contrast. Erik Kastner verdoppelte die Summe und unterstützt Contrast mit 2.500 Euro bei ihrer Arbeit.

Contrast engagiert sich seit 1985 für die Frühförderung für blinde, sehbehinderte und mehrfachbehindert-sehgeschädigte Kinder. „Wir sind dankbar für jede Spende. Mit der Unterstützung von Erik Kastner können wir den Ankauf neuer Förder- und Testmaterialien finanzieren. Um das vorhandene Sehpotential der Kinder richtig einschätzen zu können, benötigt Contrast speziell für junge oder mehrfachbehindert sehbehinderte Kinder entwickelte Testmaterialien. Eine exakte Einschätzung des Sehvermögens ermöglicht den Frühförderinnen geeignete Maßnahmen in der individuellen Förderung des Kindes zu treffen“, so Hildegard Mayer, Obfrau und Gesamtleitung von Contrast.

Rückfragen & Kontakt:

Veronika Fiereder, unisono-pr, 0664 3230678, fiereder@unisono-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OPU0001