Ausbildung zum Erfolg: NÖGKK bildet seit 20 Jahren Lehrlinge aus

Gut gerüstet für Karriere in der Sozialversicherung: 118 Lehrlinge nutzten ihre Chance

St. Pölten (OTS) - Zwei Jahrzehnte erfolgreiche Lehrlingsausbildung feierte die NÖ Gebietskrankenkasse am vergangenen Freitag im Festsaal der AK Niederösterreich in St. Pölten. Seit 1997 bildete die NÖGKK insgesamt 118 Lehrlinge aus.

„Wir geben der Jugend eine Chance. Unsere Lehrlingsausbildung ist ein wichtiger Teil der Personalpolitik und mitverantwortlich für den Erfolg der NÖGKK“, sagte Obmann Gerhard Hutter vor den zahlreichen geladenen Gästen – darunter AK-Niederösterreich-Präsident Markus Wieser und die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich, Sonja Zwazl. „Kompetentes Personal gehört zum wertvollsten Kapital jedes Unternehmens. Drei Viertel unserer bisherigen Lehrlinge haben der NÖGKK die Treue gehalten und sind immer noch in unseren 24 Service-Centern oder der Hauptstelle in St. Pölten tätig. Das freut mich, ist das doch gleichzeitig ein Beweis für die hohe Attraktivität der NÖGKK als Arbeitgeberin“, so Hutter. Auch vier der ersten fünf Lehrlinge aus dem Jahr 1997 sind immer noch dabei.

Vom Bürokaufmann zum Verwaltungsassistenten

„1360 Bewerberinnen und Bewerber interessierten sich in den vergangenen 20 Jahren für einen Lehrlingsjob bei der NÖGKK“, berichtete die Direktorin Dr. Martina Amler. „Das sind knapp 70 pro Jahr. Im Zuge unseres strengen, zweistufigen Auswahlverfahrens erhalten jedoch nur die Besten der Besten einen Ausbildungsplatz. Zu Beginn wurde der Lehrberuf ‚Bürokaufmann/frau‘ angeboten, seit 2002 werden die Jugendlichen als „Verwaltungsassistentin bzw. Verwaltungsassistent mit Schwerpunkt Kundenbetreuung“ ausgebildet. 2013 wurde zudem ein integrativer Ausbildungsplatz für Menschen mit Beeinträchtigung geschaffen.“

„Unsere Lehrlinge erhalten eine besonders intensive Ausbildung im Rahmen des dualen Systems“, sagte Amler weiter. „Neben der Praxis im Arbeitsalltag und der theoretischen Ausbildung in der Landesberufsschule stehen neben speziellem sozialversicherungsrechtlichen Grundlagenwissen auch persönlichkeitsbildende Seminare auf dem Stundenplan.“ In der NÖGKK gibt es viel zu lernen: „Unsere Lehrlinge durchlaufen im Zuge ihrer dreijährigen Ausbildungszeit die unterschiedlichen Fachabteilungen des Hauses“, so die Direktorin.

Großes Engagement, viele Erfolge

„Die Vielseitigkeit sowie die hohe Fach- und Sozialkompetenz sind die größten Trümpfe unserer jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, sagte NÖGKK-Generaldirektor Mag. Jan Pazourek bei der Eröffnung. „Unsere Lehrlinge sind sehr engagiert – die beste Basis für eine Karriere bei der NÖGKK.“ Der Generaldirektor freute sich über die Anerkennungen der vergangenen Jahre: „Bereits mehrere NÖGKK-Lehrlinge erhielten Auszeichnungen von Berufsschule oder Wirtschaftskammer. Nahezu jedes Jahr können wir nach den erfolgreichen Abschlussprüfungen die weiße Fahne hissen“, so Pazourek, der auch darauf hinwies, dass die NÖ Gebietskrankenkasse zweimal mit dem Staatspreis für „beste Lehrbetriebe“ prämiert wurde.

Die NÖGKK im Internet: www.noegkk.at

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
050899-5121, Fax: 050899-5181
oea@noegkk.at
www.noegkk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGK0001